1. Platz für die Jugend­feu­er­wehr Men­den beim Medi­en­preis der Unfall­kas­se NRW

24. Mai 2016
von Redaktion

bvb Men­den  Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, 21. Mai 2016, fuh­ren fünf Mit­glie­der der Jugend­feu­er­wehr Men­den und drei Betreu­er auf Ein­la­dung der Unfall­kas­se NRW nach Dort­mund zum Signal Idu­na Park. Dort fand die Prä­mie­rung des Sicher­heits­prei­ses und des Medi­en­prei­ses sei­tens der Unfall­kas­se statt. Die JF Men­den betei­lig­te sich mit einem Video­clip an der Kate­go­rie „Medi­en­preis” und gewann den her­vor­ra­gen­den 1.

Platz.

 

Stolz nah­men die Jugend­li­chen den Preis ent­ge­gen und genos­sen den Tag in Dort­mund. Die Orga­ni­sa­to­ren lie­ßen dafür eini­ges ein­fal­len und boten den Anwe­sen­den die „Pütz­mun­ter-Show” von Schirm­herrn Jean Pütz und eine Sta­di­on­füh­rung durch den Signal Idu­na Park.

 

Die Unfall­kas­se NRW for­der­te im ver­gan­ge­nen Jahr die Jugend­feu­er­weh­ren auf, sich beim Sicher­heits­preis bzw. bei der zwei­ten Kate­go­rie dem Medi­en­preis mit einem ent­spre­chen­den Pro­jekt zu bewer­ben. In der Kate­go­rie „Medi­en­preis” ging es dar­um, ein Sicher­heits­vi­deo für den Jugend­feu­er­wehr­dienst zu gestal­ten. Eini­ge Jugend­li­che aus Men­den lie­ßen es sich nicht neh­men und arbei­te­ten meh­re­re Mona­te an dem Dreh und der Gestal­tung des Vide­os. Das End­pro­dukt ist ein etwa 5-minü­ti­ges Video, das auf Gefah­ren im Jugend­feu­er­wehrall­tag auf­merk­sam macht und den siche­ren Umgang z.B.

mit feu­er­wehr­tech­ni­schem Gerät schult.

 

Auch Aktio­nen wie die­se gehö­ren zum span­nen­den All­tag der Jugend­feu­er­wehr Men­den. Wer Inter­es­se gewon­nen hat und 12 Jah­re ist, kann sich ger­ne auf der Web­site der Jun­ged­feu­er­wehr unter www.jf-menden.de umschau­en oder am 20.06.2016 um 17.45 Uhr an der

Feu­er- und Ret­tungs­wa­che Men­den zur Schnup­per­grup­pe vor­bei­schau­en.