1. Hön­ne­ta­ler X‑mas-Cup des TTC Vol­kring­hau­sen soll Tisch­ten­nis-Nach­wuchs aus ganz NRW anlo­cken

4. Dezember 2013
von Redaktion

X-mas-Cup_VorderseiteBal­ve (Mär­ki­scher Kreis) Der TTC Vol­kring­hau­sen lädt Kin­der und Jugend­li­che aus dem gesam­ten Gebiet des West­deut­schen Tisch­ten­nis­ver­bands erst­mals zum Hön­ne­ta­ler X‑mas-Cup ein. Aus­tra­gungs­ort am 21. und 22. Dezem­ber 2013 ist die Drei­fach­turn­hal­le am Sport­zen­trum Krum­paul in Bal­ve.
Den Anstoß zu die­sem vor­weih­nacht­li­chen Tur­nier gab der Nach­wuchs des Bal­ver Tisch­ten­nis­ver­eins. Der woll­te mal ein Tur­nier direkt vor der Haus­tür haben und einen Bei­trag zum Ver­eins­le­ben leis­ten. Gesagt, getan. Vor­stand und Mit­glie­der erklär­ten sich natür­lich zur Mit­ar­beit bereit. Jetzt müs­sen nur noch Tisch­ten­nis­spie­ler aus ganz NRW dem Auf­ruf der Vol­kring­hau­se­ner Jugend fol­gen.
Am 21. Dezem­ber eröff­nen um 9 Uhr die A‑Schüler und A‑Schülerinnen das Tur­nier. Stich­tag für die­se bei­den Klas­sen ist der 1.1.1999. Die Jun­gen A und Mäd­chen (Stich­tag 1.1.1996) stei­gen ab 13 Uhr in den Wett­kampf ein. Der zwei­te Wett­kampf­tag beginnt um 10 Uhr für die Jun­gen B (TTR 0 bis 1450, Stich­tag 1.1.1996). Die B‑Schüler und ‑schü­le­rin­nen (1.1.2001) fan­gen um die­se Zeit gemein­sam an.
Nach den Ein­zel­wett­be­wer­ben, die TTR-rele­vant sind, kön­nen die Teil­neh­mer auch im Dop­pel antre­ten. Im Ein­zel wird wie folgt gespielt: Aus der Vor­run­de qua­li­fi­zie­ren sich die bei­den bes­ten Teil­neh­mer jeder Grup­pe für die End­run­de. Dort geht es im K.-o.-System wei­ter. Die Dop­pel­kon­kur­ren­zen star­ten bereits in die­sem Modus. Das Start­geld im Ein­zel beträgt 6,50 Euro, in der Dop­pel­kon­kur­renz pro Per­son 1 Euro.
Einen Mann­schafts­wett­be­werb gibt es am 22. Dezem­ber ab 14 Uhr für Jun­gen. Auch hier geht es im K.-o.-System bis ins Fina­le. Jeder Teil­neh­mer bezahlt ein Start­geld von 7 Euro.
Für die Best­plat­zier­ten in der Ein­zel- und der Mann­schafts­wer­tung gibt es Medail­len, Sach­prei­se und Urkun­den, für die bes­ten Dop­pel Medail­len und Urkun­den.
Schirm­herr des Tur­niers ist Bal­ves Bür­ger­meis­ter Huber­tus Müh­ling. „Zum ers­ten Mal rich­tet der TTC Vol­kring­hau­sen ein Tisch­ten­nis­tur­nier kurz vor der Besche­rung aus. Dabei han­delt es sich um ein nicht ganz all­täg­li­ches Tur­nier: Nicht all­täg­lich dadurch, dass es so kurz vor Weih­nach­ten eine ech­te Über­ra­schung ist, aber nicht all­täg­lich vor allem, weil es von den Jugend­li­chen des Ver­eins orga­ni­siert und durch­ge­führt wird. Die Zukunft der Sport­ver­ei­ne auch in unse­rer Stadt liegt bei den Jugend­li­chen und wenn eben die­se sich auf den Weg machen und in Eigen­ver­ant­wor­tung ein sol­ches Tur­nier von Jugend­li­chen für Jugend­li­che auf die Bei­ne stel­len, ist das aller Ehren wert“, sagt er. Folg­lich habe er auch nicht gezö­gert und ger­ne die Schirm­herr­schaft für die­ses Tur­nier über­nom­men. „Ich wün­sche allen Teil­neh­mern viel Spaß bei die­sem Tur­nier und den zukünf­ti­gen Gewin­nern schon jetzt eine herz­li­che Gra­tu­la­ti­on.“
Anmel­dun­gen nimmt TTV-Jugend­ver­tre­ter Lukas Käß per Mail an lukaskeass@gmx.de ent­ge­gen.
Lokal­sport