Ver­kehrs­un­fall – Zwei PKW kol­li­die­ren im Kreu­zungs­be­reich

Men­den  Gegen sechs Uhr kam es am Dienst­mor­gen auf der Kreu­zung Wer­ler Stra­ße / Schmölen-Allee / Frön­den­ber­ger Stra­ße zu einer Kol­li­si­on zwei­er PKW. Einer der bei­den PKW kam erst auf der Wie­se vor einem Schnell­re­stau­rant zum Ste­hen. Der Ret­tungs­dienst und der Not­arzt behan­del­ten die leicht- und mit­tel­schwer­ver­letz­ten Fah­rer. Die Feu­er­wehr, wel­che zunächst unter dem Stich­wort „ein­ge­klemm­te Per­son”

alar­miert wur­de, unter­stüt­ze den Ret­tungs­dienst und streu­te aus­ge­lau­fe­ne Betriebs­mit­tel ab.

vu1 vu2 vu3 vu4

Im Ein­satz waren der Rüst­zug und der Ret­tungs­dienst der Feu­er­wa­che Men­den, der Lösch­zug Men­den-Mit­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr sowie die Poli­zei.