Ver­kehrs­un­fall mit Ver­letz­ten und wei­te­re Berich­te aus Olpe

Ein PKW-Fah­rer aus Len­ne­stadt befuhr am Frei­tag, gegen 14:30 Uhr, die Fre­de­bur­ger Str. in Lan­gen­ei in Fahrt­rich­tung Kicken­bach. Vor dem Zebra­strei­fen an der Kreu­zung Brü­cken­weg hielt er sein Fzg. an, um eine Rol­ler­fah­re­rin, die ihren Rol­ler in Beglei­tung ihrer Mut­ter schob, die Stra­ße  que­ren zu las­sen. Ein hin­ter dem anhal­ten­den PKW fah­ren­der 21-jäh­ri­ger Fzg.-Führer bemerk­te das Anhal­ten sei­nes Vor­der­man­nes zu spät. Er ver­such­te nach links aus­zu­wei­chen,  berühr­te aber den­noch den hal­ten­den PKW und prall­te anschlie­ßend gegen die bei­den Fuß­gän­ge­rin­nen  auf dem Zebra­strei­fen. Dabei wur­de die Mut­ter leicht, und die Toch­ter schwer­ver­letzt. Es ent­stand ein Gesamtsach­scha­den von ca. 4.000,-Euro.

Kör­per­ver­let­zung

Zur „Nacht im Neger­tal“ wur­de die Poli­zei am Sams­tag, gegen 00.30 Uhr, geru­fen. Nach einer Schub­se­rei waren sich drei alko­ho­li­sier­te jun­ge Män­ner in die Haa­re gera­ten und hat­ten sich gegen­sei­tig leicht ver­letzt. Einem der Betei­lig­ten wur­de ein Schnei­de­zahn ein­ge­schla­gen. Zwei unbe­tei­lig­te Frau­en wur­den wäh­rend der Schlä­ge­rei durch einen flie­gen­den Bier­krug jeweils am Kopf ver­letzt.

Laden­dieb­stahl mit Wider­stand

Ein 30-jäh­ri­ger Olper wur­de gegen 15:30 Uhr in einem Super­markt in der Mar­tin­str. gemein­sam mit einem Bekann­ten beim Dieb­stahl von Alko­ho­li­ka ertappt. Wäh­rend sein Kum­pel sich ruhig ver­hielt, sperr­te er sich gegen sämt­li­che Maß­nah­men der hin­zu geru­fe­nen Poli­zei­be­am­ten. Er wur­de schließ­lich zur Ver­hin­de­rung wei­te­rer Straf­ta­ten bis zur Aus­nüch­te­rung dem Poli­zei­ge­wahr­sam zuge­führt, eine Blut­pro­be wur­de ihm ent­nom­men. Ihn erwar­tet nun eine ent­spre­chen­de Straf­an­zei­ge.

II. Bereich Atten­dorn / Fin­nen­trop

Füh­ren eines Pkw unter Dro­gen­ein­wir­kung

Im Rah­men einer Ver­kehrs­kon­trol­le in der Bamenoh­ler Stra­ße in Fin­nen­trop wur­de bei einem 19-jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer fest­ge­stellt, dass er unter Dro­gen­ein­fluss stand. Ihm wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men.