Täter sit­zen nach Ein­bruch in Par­fü­me­rie in Gewahr­sam

Ols­berg. Am Mon­tag­mor­gen hör­ten gegen 04.45 Uhr Zeu­gen die Alarm­an­la­ge einer Par­fü­me­rie in der Bahn­hof­stra­ße. Sie konn­ten drei mas­kier­te Per­so­nen im Geschäft sehen. Kurz dar­auf flüch­te­ten die Per­so­nen zu einem Auto und fuh­ren in Rich­tung Win­ter­berg.
Sofort wur­de die Poli­zei alar­miert. Durch die schnel­le ein­ge­lei­te­te Fahn­dung konn­te ein Strei­fen­wa­gen das Tat­fahr­zeug in Nie­ders­feld anhal­ten und kon­trol­lie­ren.
Im Wagen konn­ten die Beam­ten diver­ses Die­bes­gut sicher­stel­len.
Die drei Män­ner (34-jäh­ri­ger Rumä­ne aus Baden-Baden, 30-jäh­ri­ger Rumä­ne aus Düs­sel­dorf und 35-jäh­ri­ger Rumä­ne ohne fes­ten Wohn­sitz) wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men und sit­zen zur­zeit noch im Poli­zei­ge­wahr­sam.
Das Fahr­zeug wur­de sicher­ge­stellt. Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen dau­ern an.