Faß mit Che­mi­ka­li­en aus­ge­lau­fen

Polizei im Einsatz

Poli­zei im Ein­satz


Bal­ve (Mär­ki­scher Kreis)  Am  15.05.2013, gegen 11:08 Uhr, kam es zu einem Stör­fall im Che­mie­werk Woklum. Hier war bei der Ver­la­dung eines Che­mie­fas­ses die­ses von einem Stap­ler gerutscht und her­un­ter­ge­fal­len. Das mit Kali­um­lau­ge bela­de­ne Fass schlug leck und lief aus. Die Arbei­ter ver­lie­ßen die Hal­le und ver­rie­gel­ten die­se. Die Feu­er­wehr kühl­te das Gebäu­de und küm­mer­te sich um die Bin­dung des aus­ge­lau­fe­nen Stof­fes. Da der Aus­tritt gefähr­den­der Stof­fe nicht aus­ge­schlos­sen wer­den konn­ten, pfüf­te die Feu­er­wehr aus­gi­big die Luft im Gefah­ren­be­reich. Für die Dau­er der Maß­nah­me wur­de die B 229 durch die Poli­zei weit­räu­mig gesperrt. Die Maß­nah­men wur­den gegen 15:20 Uhr been­det. Es wur­den bei die­sem Vor­fall kei­ne Per­so­nen ver­letzt. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an.