Bal­kon­brand mit vier Ver­letz­ten

44Men­den  Bei einem Bal­kon­brand in Men­den-Rau­her­feld atme­ten heu­te zwei Erwach­se­ne und zwei Kin­der Rauch­ga­se ein und muss­ten im Kran­ken­haus behan­delt wer­den.

Auf dem Bal­kon einer Woh­nung im Erd­ge­schoss gerie­ten am heu­ti­gen Nach­mit­tag aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che dort abge­stell­te Möbel in Brand. Da das Fens­ter zur Woh­nung geöff­net war, gelang­te der Brand­rauch in die Woh­nung und die Mut­ter und ihre 5 Mona­te und 3 Jah­re alten Kin­dern atme­ten die­sen ein. Bei Ein­tref­fen der Feu­er­wehr hat­ten bereits alle Bewoh­ner das Haus ver­las­sen. Nach Befra­gung wur­den dann ins­ge­samt vier Per­so­nen ret­tungs­dienst­lich betreut und in Kran­ken­häu­ser gebracht. Das Feu­er wur­de mit­tels zwei C-Roh­ren abge­löscht. Die Feu­er­wehr war mit ca. 20 Kame­ra­den ca. eine Stun­de im Ein­satz.