Ulrich Blum und Klaus Plüm­per neue stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de – Sun­derns SPD-Vor­stand wie­der kom­plett

16. März 2019
von Redaktion

Vor­de­re Rei­he, neue Vor­stands­mit­glie­der Wil­li Eber­mann, Klaus Plüm­per, Sabi­ne Haa­ke und Ulrich Blum (von links nach rechts). Hin­te­re Rei­he Chris­ti­an Kräu­ter, Ser­hat Sari­ka­ya, Bernd Schwens und Hubert Wie­necke (v.l.) (Foto: SPD)

Alten­helle­feld. Bedingt durch die voll­zo­ge­nen Nach­wah­len haben die Sun­derner Sozi­al­de­mo­kra­ten den Vor­stand ihres Stadt­ver­ban­des nun wie­der kom­plet­tiert.

Nach­dem die Ver­samm­lung ihrem Vor­sit­zen­de Ser­hat Sari­ka­ya die Ver­samm­lungs­lei­tung über­tra­gen hat­te, wur­de Chris­ti­an Kräu­ter mit der Auf­ga­be der Pro­to­koll­füh­rung beauf­tragt.

Ulrich Blum und Klaus Plüm­per stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de

Bei den Ergän­zungs­wah­len für die Posi­ti­on der stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den beka­men Ulrich Blum aus Sun­dern und Klaus Plüm­per aus Hach­en das Ver­trau­en der anwe­sen­den Mit­glie­der aus­ge­spro­chen. Dar­über hin­aus wur­de durch die Wahl von Sabi­ne Haa­ke zur Kas­sie­re­rin der geschäfts­füh­ren­de Vor­stand kom­plet­tiert.

Als Bei­sit­zer in den erwei­ter­ten Vor­stand wur­de Wil­li Eber­mann vom Orts­ver­ein Sor­pe­see beru­fen. Fried­rich Nagel aus Allen­dorf ergänzt bis zur nächs­ten ordent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung das Team der Kas­sen­prü­fer.

Der zur Dis­kus­si­on ste­hen­de Antrag zur Situa­ti­on der Orts­ver­ei­ne bzw. zum The­men­be­reich der zu rea­li­sie­ren­den Auf­ga­ben des Stadt­ver­ban­des wur­de nach kur­zer Dis­kus­si­on zur wei­te­ren Bear­bei­tung an den neu­en Vor­stand über­wie­sen.

In sei­nem Schluss­wort skiz­zier­te der Vor­sit­zen­de Ser­hat Sari­ka­ya die kurz­fris­ti­ge Ter­min­pla­nung bis zur Euro­pa­wahl im Mai auf.