Sprech­stun­de zum beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg in Bad Ber­le­burg

29. März 2016
von Redaktion

Bir­git Rie­mer-Schna­bel berät am 6. April im per­sön­li­chen Gespräch

aa-siegen_sabrinity_arbeitsi179_websizeBir­git Rie­mer-Schna­bel, Beauf­trag­te für Chan­cen­gleich­heit am Arbeits­markt der Agen­tur für Arbeit Sie­gen bie­tet am Mitt­woch, den 06.04.2016 eine Sprech­stun­de zum beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg an. Die Sprech­stun­de in Bad Ber­le­burg dau­ert von 9 bis 11:30 Uhr und ist im Raum 19 in der Geschäfts­stel­le der Agen­tur für Arbeit, Säh­lings­tr. 16 in Bad Ber­le­burg. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

„Wer auf­grund einer Fami­li­en­pha­se oder aus ande­ren Grün­den sei­ne beruf­li­che Lauf­bahn unter­bro­chen hat und nun wie­der ein­stei­gen will, ist häu­fig ver­un­si­chert. Es besteht der Wunsch nach einem Wie­der­ein­stieg, aber manch­mal schei­nen die Hür­den unüber­wind­bar“, weiß Bir­git Rie­mer-Schna­bel. „Des­we­gen bie­te ich in mei­ner ver­trau­li­chen und indi­vi­du­el­len Sprech­stun­de wert­vol­le Tipps zum beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg und Ant­wor­ten auf ganz per­sön­li­che Fra­gen. Gemein­sam erar­bei­ten wir Per­spek­ti­ven und gehen Ihren beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg an, kom­men Sie vor­bei!“

Über die Sprech­stun­de bie­tet sich Inter­es­sier­ten auch die Mög­lich­keit, Zugang zum Ver­mitt­lungs­team „Drit­te Kar­rie­re“ zu bekom­men. Die bei­den Ver­mitt­le­rin­nen betreu­en Per­so­nen, die aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te sind, aber für die Fami­li­en-Kar­rie­re ihre Berufs­tä­tig­keit been­det haben. „Mit dem beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg kön­nen sie zur finan­zi­el­len Absi­che­rung ihrer Fami­lie bei­tra­gen und beruf­lich Anschluss hal­ten“, erläu­tert Rie­mer-Schna­bel die Drit­te Kar­rie­re.