17-Jäh­ri­ge sexu­ell beläs­tigt – Poli­zei sucht nach Zeu­gen

13. September 2019
von Redaktion

Lüden­scheid. Eine 17-jäh­ri­ge Lüden­schei­de­rin war heu­te gegen 9.15 Uhr allei­ne zu Fuß auf dem Fest­platz Hohe Stei­nert unter­wegs. Auf dem Platz wur­de sie von zwei Män­nern auf sexu­el­ler Basis ange­spro­chen. Einer der Män­ner hielt die Frau am Arm fest. Die jun­ge Frau wehr­te sich und schlug einem der Män­ner gegen den Kopf. Dar­auf­hin rann­te sie in den nahe­ge­le­ge­nen Wald und ver­steck­te sich. Nach eini­ger Zeit setz­te sie ihren Weg fort und ver­trau­te sich Drit­ten an. Gegen 11.20 Uhr wur­de die Poli­zei über Not­ruf über den Sach­ver­halt infor­miert.

Leicht ver­letzt

Durch den Schlag wur­de die 17-Jäh­ri­ge leicht ver­letzt. Die Poli­zei hat Ermitt­lun­gen wegen eines Sexu­al­de­lik­tes auf­ge­nom­men. Die Täter konn­ten wie folgt beschrie­ben wer­den:

Ers­te Per­son: Männ­lich, etwa 18–19 Jah­re alt, ca. 175–180 cm groß, dunk­le Kurz­haar­fri­sur, hel­ler Haut­typ, tie­fe Stim­me. Zwei­te Per­son: Hel­le­re kur­ze Haa­re.

Mög­li­che Zeu­gin wird gesucht

Etwa zur Tat­zeit soll sich im angren­zen­den Wald­ge­biet eine Frau auf­ge­hal­ten haben, die mög­li­cher­wei­se den Vor­fall mit­be­kom­men haben könn­te. Die Frau wird drin­gend gebe­ten, sich als Zeu­gin zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die gesuch­te Dame ist cir­ca 50 Jah­re alt, klein, schlank, hat­te hel­le blon­de schul­ter­lan­ge Haa­re und einen schwarz/weißen Regen­schirm dabei.

Die Poli­zei sucht Zeu­gen zum Vor­fall. Wer kann Anga­ben zur Iden­ti­tät der Täter machen? Wer hat im Umfeld Per­so­nen gese­hen, auf die die Beschrei­bung zutrifft? Hin­wei­se nimmt die Wache Lüden­scheid unter 02351/9099–0 oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le ent­ge­gen.