Land­rat ver­ab­schie­det Franz-Josef Fon­gern aus Bal­ve in den Ruhe­stand

Landrat verabschiedet Franz-Josef Fongern aus Balve

Land­rat ver­ab­schie­det Franz-Josef Fon­gern aus Bal­ve


Mär­ki­scher Kreis. (pmk). Nach knapp 41 Jah­ren im Öffent­li­chen Dienst, davon 33 Jah­re beim Mär­ki­schen Kreis, ver­ab­schie­de­te jetzt Land­rat Tho­mas Gemke den Bal­ver Franz-Josef Fon­gern in den ver­dien­ten Ruhe­stand. Nach sei­ner Aus­bil­dung zum Gärt­ner hat­te Fon­gern zunächst bei der Bun­des­wehr und bei der Stadt Sun­dern gear­bei­tet, bevor er 1979 beim Mär­ki­schen Kreis anfing. Dort war er erst als Aus­bil­der im Bereich Land- und Gar­ten­bau des Berufs­kol­legs des Mär­ki­schen Krei­ses in Iser­lohn tätig. 1986 wech­sel­te er ins Ver­mes­sungs- und Katas­ter­amt der Kreis­ver­wal­tung. Land­rat Tho­mas Gemke wünsch­te Fon­gern für sei­nen Ruhe­stand alles Gute.