VHS-Kom­pakt­se­mi­nar am kom­men­den Sams­tag infor­miert über das Erstel­len eines eige­nen Internet-Shops

26. Februar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Kau­fen und Ver­kau­fen im Inter­net ist heu­te für vie­le eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Und es ist gar nicht schwie­rig, für eige­ne Pro­duk­te und Waren einen ent­spre­chen­den Shop ein­zu­rich­ten. Hil­fe­stel­lung gibt dabei ein Kom­pakt­se­mi­nar der Volks­hoch­schu­le Iser­lohn am kom­men­den Sams­tag, 2. März, von 9 bis 12.45 Uhr im Stadtbahnhof.
Lern­ziel des Semi­nars „Erstel­len eines eige­nen Inter­net-Shops” ist die Instal­la­ti­on und Kon­fi­gu­ra­ti­on des Oxid-Inter­net-Shops. Kurs­lei­ter und IT-Fach­mann Frank Big­ge erläu­tert alles Wich­ti­ge über die tech­ni­schen Hür­den. Anhand des Oxid-Shops wird die Instal­la­ti­on, Kon­fi­gu­ra­ti­on und Inbe­trieb­nah­me eines Shops prak­tisch durch­ge­führt. Wei­te­re Kurs­in­hal­te sind die Pfle­ge der Arti­kel, die Siche­rung des Shops sowie die zu beach­ten­den recht­li­chen Aspek­te. Abschlie­ßend wird die auto­ma­ti­sier­te Anbin­dung an Goog­le Shop­ping erör­tert. Die Teil­neh­mer ler­nen, wie das Benut­zer­ver­hal­ten ana­ly­siert und wie reagiert wer­den kann. Die Anbin­dung an Social Media-Kom­po­nen­ten wie Face­book und Goog­le+ wird erklärt.
Anmel­dun­gen zu dem Kurs 51621 nimmt die Volks­hoch­schu­le Iser­lohn, Bahn­hofs­platz 2, schrift­lich per Anmel­de­ka­te oder online unter www​.vhs​-iser​lohn​.de ent­ge­gen. Tele­fo­ni­sche Infor­ma­tio­nen gibt es unter den Ruf­num­mern 02371 / 217‑1943 oder ‑1947.