VHS-Gesund­heits­fo­rum: „Fas­ten für Kör­per und See­le – fit in den Früh­ling”

12. Februar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Das Gesund­heits­fo­rum der Volks­hoch­schu­le Iser­lohn star­tet am Mitt­woch, 13. Febru­ar, 19 bis 20.30 Uhr, mit dem Vor­trag „Fas­ten für Kör­per und See­le – fit in den Früh­ling”. Der Iser­loh­ner Fach­arzt für All­ge­mein­me­di­zin Rene Rose und die erfah­re­ne Fas­ten­lei­te­rin Iris Rade­ma­cher refe­rie­ren im Fan­ny-van-Hees-Saal im Iser­loh­ner Stadt­bahn­hof, Bahn­hofs­platz 2. Die Diplom-Psy­cho­lo­gin Nad­ja U. Pesch mode­riert den Abend.
Fas­ten ist die frei­wil­li­ge Ent­schei­dung, für eine begrenz­te Zeit Ver­zicht zu üben. Der Kör­per ver­liert an Gewicht, eine Ent­las­tung für Herz und Kreis­lauf. Die kör­per­ei­ge­nen Selbst­hei­lungs­kräf­te wer­den ange­regt. Mit fri­scher Kraft, neu­er Ener­gie und mehr Selbst­be­wusst­sein geht es in den Früh­ling. Regel­mä­ßi­ges kör­per­li­ches Fas­ten kann chro­ni­sche Lei­den wie Herz­er­kran­kun­gen, Kreis­lauf­be­schwer­den, Dia­be­tes, All­er­gi­en und Rheu­ma deut­lich lin­dern. Rene Rose und Iris Rade­ma­cher bie­ten den Teil­neh­men­den umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zum Fas­ten nach Buch­in­ger und geben Hin­wei­se zum Ablauf der VHS-Fas­ten­wo­che ab Mit­te März, bei der noch eini­ge Plät­ze gebucht wer­den kön­nen.
Anmel­dun­gen für den Vor­trag 30001 nimmt die Volks­hoch­schu­le unter 02371 / 217‑1943 und -1942 oder online unter www.vhs-iserlohn.de ent­ge­gen.