Ret­tungs­hub­schrau­ber­lan­dung an der Feu­er­wa­che

rtw-iserlohnIser­lohn  Gegen 16:00 Uhr lan­de­te der Ret­tungs­hub­schrau­ber (RTH) „Chris­toph Rhein­land” aus Köln vor der Feu­er- und Ret­tungs­wa­che an der Alme­lo­er Stra­ße. Für die Zeit des Ret­tungs­hub­schrau­ber­ein­sat­zes wur­de die Alme­lo­er Stra­ße, zwi­schen Dör­del­weg und Dort­mun­der Stra­ße, von Poli­zei und Feu­er­wehr gesperrt. Ein­satz­grund war die Auf­nah­me eines Inku­ba­tors von der Kin­der­kli­nik des Betha­ni­en­kran­ken­hau­ses. Der klei­ne Pati­ent wur­de in eine Spe­zi­al­kli­nik nach Bad Oeyn­hau­sen geflo­gen.