Pro­jekt Len­ne­Schie­ne: Ver­mes­sungs­ar­bei­ten für die Pla­nung der Len­ne­pro­me­na­de Iserlohn-Letmathe

30. Juli 2013
von Redaktion

Pro­jekt Len­ne­Schie­ne: Ver­mes­sungs­ar­bei­ten für die Pla­nung der Len­ne­pro­me­na­de Iserlohn-Letmathe
Iser­lohn. Für die geplan­te Len­ne­pro­me­na­de im Stadt­teil Let­ma­the ist im Bereich zwi­schen den Len­ne­brü­cken eine topo­gra­phi­sche Gelän­de­auf­nah­me (Höhen­be­stim­mung) erfor­der­lich. Für die­se Ver­mes­sungs­ar­bei­ten muss der Bewuchs am Nord­ufer der Len­ne zwi­schen den bei­den Brü­cken ent­fernt wer­den. Das teilt die Abtei­lung Stadt­ent­wick­lung und Frei­raum­pla­nung der Stadt Iser­lohn mit.
 
Mit den Arbei­ten, die in Abstim­mung mit der unte­ren Land­schafts­be­hör­de des Mär­ki­schen Krei­ses statt­fin­den, beginnt der Mär­ki­sche Stadt­be­trieb Iser­lohn / Hemer am mor­gi­gen Mitt­woch, 31. Juli.  Gemäht wird auf einer Län­ge von rund ein­hun­dert Metern. Die dort ste­hen­den Bäu­me blei­ben selbst­ver­ständ­lich erhal­ten. Die eigent­li­che Bau­maß­nah­me in die­sem Bereich beginnt im kom­men­den Jahr.
 
Ansprech­part­ner im Rat­haus ist Ste­fan Bau­mann, Tele­fon 02371/217‑2442.