Coo­le Moves auf der Büh­ne – Anmel­dung von Tanz­grup­pen noch bis zum 12.04.13 möglich

10. April 2013
von Redaktion

Am 22. 06. 2013 kön­nen sich Nach­wuchs­tän­zer beim Dance-Con­test der DAK-Gesund­heit für das Fina­le qua­li­fi­zie­ren – Fami­li­en­mi­nis­te­rin Ute Schä­fer ist Schirmherrin
Iser­lohn, April 2013. Egal ob aktiv auf der Büh­ne oder als Zuschau­er davor – am 22. 06. 2013 wird es ein beson­de­re Tanz­show in Iser­lohn geben. Beim Dance-Con­test der DAK-Gesund­heit geht es um den Final­ein­zug. Zahl­rei­che Grup­pen haben sich bereits mit einem Video­clip bewor­ben, wei­te­re Teams haben bis 12. April noch die Mög­lich­keit, sich anzu­mel­den. Eine Fach­ju­ry wählt dann die Hälf­te der Grup­pen aus, die vor­tan­zen wer­den. Die ande­re Hälf­te wird in einem Online-Voting zwi­schen dem 22. und dem 28. April ermit­telt. Alle Infos und die Abstim­mung gibt es unter www​.dak​-dance​.de .
Seit 2011 stu­dier­ten bereits mehr als 600 Teams ihre Show ein, schick­ten ein Video und tanz­ten um den Sieg. „In Iser­lohn geht es in die­sem Jahr für die Teams aus unse­rer Regi­on um den Ein­zug ins Fina­le“, sagt Andre­as Düll­mann von der DAK-Gesund­heit. Im Sep­tem­ber wer­den die Sie­ger dann in Ober­hau­sen um den Gesamt­sieg antre­ten. „Tan­zen ist in und mit coo­len Moves zu Break­dance oder Hip­hop las­sen sich Kin­der und Jugend­li­che schnell für mehr Bewe­gung begeis­tern“, ergänzt Düll­mann. Der Dance-Con­test steht unter dem Mot­to „Beweg dein Leben“ und soll dem wach­sen­den Bewe­gungs­man­gel bei Kin­dern und Jugend­li­chen ent­ge­gen­wir­ken. Nord­rhein-West­fa­lens Fami­li­en­mi­nis­te­rin Ute Schä­fer hat die Schirm­herr­schaft für den Dance-Con­test 2013 in NRW übernommen.
Dance-Con­test: Krea­ti­vi­tät und Tanz­stil ohne Grenzen
Am Dance-Con­test der DAK-Gesund­heit kön­nen Kin­der und Jugend­li­che im Alter von sie­ben bis 20 Jah­ren teil­neh­men. Teams von zwei bis zu zehn Teil­neh­mern stu­die­ren einen Tanz ein und dre­hen einen maxi­mal drei­mi­nü­ti­gen Video-Clip. Der Krea­ti­vi­tät kön­nen die Grup­pen beim Tanz­stil frei­en Lauf las­sen. Der Film kann ent­we­der unter www​.dak​-dance​.de hoch­ge­la­den oder auf USB-Stick bezie­hungs­wei­se CD ein­ge­sen­det wer­den. Ein­sen­de­schluss ist der 12. April. Infos gibt es auch in den Ser­vice­zen­tren der DAK-Gesundheit.