Auf­takt­ver­an­stal­tun­gen zum “Nadel­markt 2013” – Anmel­dung erforderlich

27. Februar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Am Sams­tag, 16., und Sonn­tag, 17. März, fin­det in der His­to­ri­schen Fabrik­an­la­ge Mas­te-Baren­dorf, Baar­stra­ße 220 – 226, in Iser­lohn der „Nadel­markt 2013” statt. Desi­gner, Hand­wer­ker und Kunst­hand­wer­ker aus nah und fern tref­fen sich hier, um ihre erle­se­nen Pro­duk­te zu prä­sen­tie­ren, bei deren Gestal­tung die Öhr­na­del eine gewich­ti­ge Rol­le spielt.
Der Auf­takt zum „Nadel­markt” fin­det bereits am Frei­tag, 15. März, um 16 Uhr statt mit einer Füh­rung zur Wirt­schafts­ge­schich­te Iser­lohns im Stadt­mu­se­um, Fritz-Kühn-Platz 1. Anschlie­ßend (zir­ka 17 Uhr) lädt der Ver­kehrs­ver­ein Iser­lohn e.V. zu einem Rund­gang zu den Nadel­fa­bri­ka­ti­ons­stät­ten in der Iser­loh­ner Innen­stadt ein. Der Rund­gang star­tet eben­falls am Stadtmuseum.
Bei­de Ver­an­stal­tun­gen sind kos­ten­los. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich dazu eingeladen.
Da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist, wird um Anmel­dung im Stadt­mu­se­um gebe­ten, ent­we­der tele­fo­nisch unter den Ruf­num­mern 02371 / 217‑1960, ‑1961 oder ‑1963 oder per E‑Mail an: museum@​iserlohn.​de