Bom­ben­dro­hung in Iser­lohn: Indoor-Spiel­platz eva­ku­iert

Iser­lohn. Nach einer Bom­ben­dro­hung muss­te am Sams­tag­nach­mit­tag kurz nach 15 Uhr ein Indoor-Spiel­platz eva­ku­iert wer­den. Etwa 500 Kin­der und Erwach­se­ne ver­lie­ßen ohne Pro­ble­me und zügig das Gebäu­de am Blu­men­weg. Die Poli­zei durch­such­te mit Hil­fe von zwei Spreng­stoff-Spür­hun­den das etwa 5.000 Qua­dra­me­ter gro­ße Are­al. Es wur­de kein Spreng­stoff gefun­den.

Die Ein­satz­kräf­te rück­ten gegen 19.20 Uhr ab. Die Ermitt­lun­gen lau­fen.