Musik­ver­ein Endorf spielt „Cäci­lia­mes­se“

Endorf. All­jähr­lich im Novem­ber spie­len die Musi­ker vom Wald­bach zu ehren der hl. Cäci­lia, der Schutz­pa­tro­nin der Musi­ker, ihre Jah­res­mes­se. Bereits seit 70 Jah­ren zeigt der Musik­ver­ein Endorf damit sei­ne Ver­bun­den­heit zur Kir­chen­ge­mein­de Endorf. Der Musik­ver­ein Endorf ver­steht sich als Ver­ein „aus dem Dorf – für das Dorf“. So wer­den zahl­rei­che, auch kirch­li­che Ver­an­stal­tun­gen musi­ka­lisch mit beglei­tet.

Sin­fo­ni­sche Kon­zert­stü­cke

Der Musik­ver­ein vom Wald­bach, auch bekannt für sei­ne her­vor­ra­gen­de Kon­zert­mu­sik, wird am Sams­tag, 30. Novem­ber zur Abend­mes­se nicht nur tra­di­tio­nel­le Chor­al­mu­sik spie­len. Es erklin­gen eben­falls sin­fo­ni­sche, getra­ge­ne Kon­zert­stü­cke. Für die Gemein­de ist der Got­tes­dienst am Sams­tag in der St. Sebas­tian­kir­che Endorf auch eine Mög­lich­keit, die Ver­bun­den­heit zum Musik­ver­ein zu demons­trie­ren.