Höve­ler Herbst­kon­zert begeis­tert mit bun­tem Musik­pro­gramm

17. Oktober 2019
von Redaktion

Bis auf den letz­ten Platz besetzt war die Schüt­zen­hal­le Hövel beim tra­di­tio­nel­len Herbst­kon­zert (Foto: Musik­ver­ein Hövel)

Hövel. Seit den 60er Jah­ren ist der Musik­ver­ein „Cäci­lia“ Hövel Gast­ge­ber des tra­di­tio­nel­len Herbst­fes­tes. Auch in die­sem Jahr nah­men fünf Blas­or­ches­ter und ein Tam­bour­corps teil. Den bis auf dem letz­ten Platz beleg­ten Besu­chern wur­de ein Kon­zert der extra Klas­se gebo­ten.

Der Musik­ver­ein „Cäci­lia“ Hövel eröff­ne­te den Abend mit dem Kon­zert­stück Pila­tus – Berg der Dra­chen. Im Anschluss dar­an begrüß­te der Vor­sit­zen­de Mar­kus Alle­feld alle Musik­freun­de sowie den Ehren­di­ri­gen­ten Elmar Dan­ne, den Orts­vor­ste­her Karl Rüt­her und die Abord­nun­gen der Schüt­zen­bru­der­schaf­ten Arns­berg-Muf­fri­ka und Lang­scheid. Auf dem Früh­jahrs­kon­zert waren zwei ver­dien­te Mit­glie­der ver­hin­dert. Somit wur­den die Ehrun­gen für Ste­fan Quäsch­ling –25jährige Mit­glied­schaft – und Rein­hold Lürb­ke –60jährige Mit­glied­schaft – im Rah­men des Herbst­fes­tes nach­ge­holt.

Par­ty bis in die Mor­gen­stun­den

Dann wur­de es rockig. Als zwei­tes Stück prä­sen­tie­re der Musik­ver­ein Hövel das Kon­zert­stück „Eigh­ties Flash­back“. Der Musik­ver­ein Sun­dern rock­te mit dem Med­ley „Deep Pur­ple“ gleich wei­ter. Neben Kon­zert­mär­schen der Musik­ver­ei­ne aus Sun­dern und Her­drin­gen bril­lier­te der Orches­ter­ver­ein Hemer mit Selec­tions aus dem Dis­ney-Film „Poca­hon­tas“ und dem Posau­nen­so­lo „Bay­ri­sche Pol­ka“. Die über die Stadt­gren­ze hin­aus bekann­te Oldie Band Hövel lud mit Wal­zer und Pol­ka zum Schun­keln und Mit­sin­gen ein. Das Tam­bour­korps der Arns­ber­ger Bür­ger­schüt­zen­ge­sell­schaft run­de­te das gelun­ge­ne Kon­zert­pro­gramm mit tra­di­tio­nel­len Mär­schen ab.

Nach den Kon­zert­bei­trä­gen hat­ten sich die Musi­ker unter­ein­an­der viel zu erzäh­len und schwan­gen dazu das Tanz­bein mit der Par­ty­band „The Off­beats“ bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den. Am Sonn­tag­mor­gen ging es für die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker aus Hövel wei­ter. Pünkt­lich um 7:00 Uhr zog der Musik­ver­ein Hövel durch das Dorf und weck­te die Bevöl­ke­rung mit einem Ständ­chen. Nach der Reveil­le klang das Fest mit Piz­za und einem „küh­len Blon­den“ in der Schüt­zen­hal­le aus.

Im kom­men­den Jahr fei­ert der Musik­ver­ein „Cäci­lia“ Hövel sein 120jähriges Bestehen. Unter dem Mot­to „Rock meets Blas­mu­sik“ wird am 21.03.2020 das Jubi­lä­ums­kon­zert statt­fin­den