Thea­ter Libe­ri bringt Live-Erleb­nis „Dschun­gel­buch – das Musi­cal“ nach Arns­berg

Die mär­chen­haf­ten Pro­duk­tio­nen begeis­ter­ten bereits eine Mil­li­on Zuschau­er.

dschungelbuch-1Arns­berg. Deutsch­land­weit ent­füh­ren die Fami­li­en­mu­si­cal-Pro­duk­tio­nen des Thea­ter Libe­ri all­jähr­lich in der kal­ten Jah­res­zeit ihr Publi­kum in fan­ta­sie­vol­le Mär­chen­wel­ten. In die­ser Spiel­zeit bringt das erfolg­rei­che Tour­nee-Thea­ter erst­mals die neue Insze­nie­rung „Dschun­gel­buch – das Musi­cal“ am Sams­tag, den 5. Novem­ber 2016 um 15:00 Uhr als Live-Erleb­nis nach Arns­berg in das Sauer­land-Thea­ter. Frei nach Rudyard Kipling erlebt das Arns­ber­ger Publi­kum die Geschich­te des Fin­del­kin­des Mog­li, der mit sei­nen tie­ri­schen Freun­den die auf­re­gends­ten und lus­tigs­ten Aben­teu­er erlebt, aber auch den Gefah­ren des Dschun­gels, vor allem der mäch­ti­ge Tiger Shir Khan, aus­ge­setzt ist. Eine Geschich­te über Freund­schaft, die Gren­zen über­win­det und Fra­gen nach der Bedeu­tung von Zuge­hö­rig­keit und Erwach­sen­wer­dens auf­wirft: ein Klas­si­ker als intel­li­gen­te und kind­ge­rech­te Musi­cal­Un­ter­hal­tung – emp­foh­len für alle Musi­cal-Fans ab vier Jah­ren.

Qua­li­täts­vol­les Thea­ter für Kin­der wie Kind­ge­blie­be­ne zu machen – die­sem Ziel haben sich die Macher von Thea­ter Libe­ri seit 2008 ver­schrie­ben. Gegrün­det in Bochum, der Hei­mat des Erfolgs­mu­si­cals Star­light Express, bringt das Tour­nee-Thea­ter inzwi­schen in der neun­ten Sai­son krea­ti­ve und mit­rei­ßen­de Fami­li­en­mu­si­cals auf Büh­nen in ganz Deutsch­land – Jahr für Jahr mit einer wach­sen­den Fan­ge­mein­de. Seit­her hat sich Thea­ter Libe­ri einen Namen gemacht als Fami­li­en­Mu­si­cal-Anbie­ter mit beson­de­rem Anspruch: „Gutes Thea­ter für Kin­der zu pro­du­zie­ren, heißt nicht nur beson­ders krea­tiv zu sein, son­dern auch das gesam­te Publi­kum ernst zu neh­men“, sagt Thea­ter­Pro­du­zent Lars Arend. Er und sein Krea­tiv­team arbei­ten bei jeder neu­en Insze­nie­rung mona­te­lang dar­an, dass der Thea­ter­nach­mit­tag auch in Arns­berg zum fan­ta­sie­be­flü­geln­den Gemein­schafts­er­leb­nis wird.

Das beginnt mit der Aus­wahl rich­tig guter Geschich­ten: „Unse­re Pro­duk­tio­nen sol­len Groß und Klein ver­bin­den. Es sind meist wohl­be­kann­te Stof­fe, die wir mit viel Witz und Tie­fe neu erzäh­len“, sagt Musi­cal-Pro­du­zent Lars Arend.  So haben die Libe­ri-Macher „Dschun­gel­buch – das Musi­cal“ zu einem wil­den Aben­teu­er für Groß und Klein insze­niert. Büh­nen­bild­ner erwe­cken mit geschick­ten Licht­ef­fek­ten und inno­va­ti­ven Ide­en die fabel­haf­te Welt des Dschun­gels zum Leben. Die Musi­ker geben dem Stück mit eigens kom­po­nier­ten fröh­lich-fre­chen Melo­di­en und roman­ti­schen Bal­la­den ihre unver­wech­sel­ba­re Hand­schrift fern­ab der Belang­lo­sig­keit. Aus far­ben­fro­hen Stof­fen kre­ieren die Kos­tüm­bild­ne­rin­nen die Tie­re des Urwal­des.

Das Ensem­ble aus pro­fes­sio­nel­len Schau­spie­lern mit geschul­ten Stim­men hat wochen­lang geprobt, damit nicht nur jeder Tanz­schritt und jede Note sit­zen. Sie wol­len auf der Büh­ne Figu­ren zum Leben erwe­cken, die Freu­de und Hei­ter­keit genau­so ver­mit­teln wie wich­ti­ge Wer­te: Freund­schaft, Mut und Tole­ranz. „An der Geschich­te des Men­schen­kin­des Mog­li und sei­nen tie­ri­schen Freun­den begeis­tert mich die Idee von der Zusam­men­ge­hö­rig­keit trotz aller Ver­schie­den­ar­tig­kei­ten. Es zeigt uns ande­re Wel­ten zu ver­ste­hen, auch wenn es nicht immer ein­fach ist. Solan­ge man neu­gie­rig, mutig und offen bleibt, kann man über­all Zuhau­se sein“, sagt Haupt­dar­stel­ler Ali Mar­cel Yil­diz.

Sichern Sie sich also recht­zei­tig Ihre Tickets zum Preis von 21,- / 19,- / 16,- Euro für Erwach­se­ne und 19,- / 17,- / 14,- Euro für Kin­der von 3 bis 14 Jah­ren je nach Kate­go­rie im Vor­ver­kauf bei allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len oder unter der Ticket-Hot­line 01805 – 600 311. Tages­kas­sen­prei­se zuzüg­lich 2,- Euro.

Wo Thea­ter Libe­ri in die­sem Jahr noch unter­wegs ist und was Sie sonst über das Stück wis­sen soll­ten, fin­den Sie auf www.theater-liberi.de oder auf www.facebook.com/Theater.Liberi

Die Ver­an­stal­tung wird unter­stützt durch die Volks­bank Sauer­land eG.