SV Nep­tun Neheim-Hüs­ten räumt ordent­lich ab

Mit 135 Medail­len sowie mit einem Pokal für den ers­ten Platz in der Mann­schafts­wer­tung kehr­ten jetzt die Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer der Leis­tungs- und Nach­wuchs­mann­schaft des SV Nep­tun Neheim-Hüs­ten vom 50. Krau­ler­tag zurück. Ins­ge­samt absol­vier­ten die 54 Nep­tu­ner Akti­ven 210 Ein­zel- und 2 Staf­fel­starts.

Schluss­end­lich gewan­nen die Ath­le­ten 72 Gold‑, 35 Sil­ber- und 28 Bron­ze­me­dail­len sowie einen Pokal für den  1. Platz in der Team­wer­tung (1119 Punk­te) von ins­ge­samt 12 teil­neh­men­den Ver­ei­nen.
Über die 4x 100 m Frei­stil sicher­te sich die Damen­mann­schaft des SV Nep­tun  eine Gold-  und das Män­ner­team eine Sil­ber­me­dail­le.

In der Son­der­wer­tung  der Frei­stil­spe­zia­lis­ten beleg­ten den 1. Platz: Han­na Juds (Jg. 2005),Hannah Till­mann (Jg. 2002) und Cle­mens Blu­me (Jg. 2002). Den 2. Platz sicher­ten sich: Moritz Kem­per (Jg. 1997), Adri­an Fischer (Jg. 2005), Katha­ri­na Pol­ley (Jg. 2001) und Ali­ne Pol­platz (Jg. 1989). Tom Schült­ke (Jg. 2006) und Sab­ri­ne Schült­ke (Jg. 2003) erreich­ten in die­ser Son­der­wer­tung den 3. Platz.

Eben­falls aus­ge­zeich­net wur­den Cle­mens Blu­me, Han­na Juds , Han­nah Till­mann und Ali­na Pol­platz in der Wer­tung der Rücken­spe­zia­lis­ten. Sie beleg­ten hier­bei eben­falls alle den  1. Platz. Sabri­na Schült­ke und Moritz Kem­per schaff­ten es dabei auf den zwei­ten und drit­ten Platz.

Neptun Kraulertag 2016