Sto­cku­mer CDU Kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl ein­stim­mig gewählt

Sto­ckum. Am 24. Juni 2020 fand die Auf­stel­lungs­ver­samm­lung zur Kom­mu­nal­wahl des CDU Stadt­ver­bands Sun­dern statt, in der auch die Kan­di­da­ten für den Orts­teil Sto­ckum mit ein­stim­mi­gen Ergeb­nis­sen bestä­tigt wor­den sind. Daher kann die CDU in Sto­ckum mit einem star­ken Team und viel Rücken­wind für Sto­ckum, Seid­feld und Dörn­holt­hau­sen antre­ten.

Mari­us Ross wird daher erneut als Direkt­kan­di­dat für den Wahl­be­zirk Stockum/Dörnholthausen kan­di­die­ren und möch­te sei­ne erfolg­rei­che Arbeit der letz­ten sechs Jah­re auch künf­tig für sei­nen Wahl­kreis fort­set­zen. Orts­ver­bands­vor­sit­zen­der Tobi­as Teb­be wird als Ersatz­ver­tre­ter für Mari­us Ross antre­ten. Chris­ti­na Vogt wur­de vom Sto­cku­mer Ortver­band als Lis­ten­kan­di­da­tin vor­ge­schla­gen und von der Ver­samm­lung gewählt. Eben­so einig war mich sich dar­über, dass Rei­mund Klu­te bei erfolg­rei­chem Abschnei­den der CDU auch wie­der das wich­ti­ge Amt des Orts­vor­ste­hers über­neh­men soll. Maxi­mi­li­an Tol­le wird als direk­ter Ersatz­ver­tre­ter für den neu geschnit­te­nen Wahl­be­zirk Seidfeld/Illingheim/Allendorf an der Sei­te des Allen­dor­fer Direkt­kan­di­da­ten Tim Hoff­mann kämp­fen.

v.l.: Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Georg Te Pass, Chris­ti­na Vogt, Maxi­mi­li­an Tol­le, Rei­mund Klu­te, Mari­us Ross, Tobi­as Teb­be