Pfarr­ge­mein­de­rat lädt zur Nacht der Lich­ter in der St. Johan­nes Kir­che

3. September 2019
von Redaktion

Nacht der Lich­ter 2018 in St. Johan­nes Sun­dern. (Foto: André Kolk­mann)

Sun­dern. Auch zum dies­jäh­ri­gen Stadt­fest am Sams­tag, den 7. Sep­tem­ber, fin­det in der St. Johan­nes Kir­che nach der Vor­abend­mes­se die „Nacht der Lich­ter“ statt, die sich an dem bekann­ten Night­fe­ver ori­en­tiert. Das Beson­de­re an die­sem Abend: Jeder Besu­cher kann kom­men, wann er mag, und auch so lan­ge blei­ben, wie er mag. Ein fes­ter Rah­men an die­sem Abend besteht nicht.

Raum für per­sön­li­che Gesprä­che

Jeder ist herz­lich ein­ge­la­den, in einer beson­de­ren Atmo­sphä­re aus ruhi­ger Musik, Stil­le und Ker­zen­licht zu ver­wei­len. Und dass zu einer Zeit, in der die Kir­che nor­ma­ler­wei­se geschlos­sen ist. Besu­cher haben die Mög­lich­keit eine Ker­ze zu ent­zün­den, in Stil­le zu ver­wei­len, Segen zu emp­fan­gen oder zu einem per­sön­li­chen Gespräch. Bereits vor der Kir­che wer­den Mit­glie­der des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes Inter­es­sier­te dazu ein­la­den, die Kir­che zu besu­chen und sich auf das Ange­bot ein­zu­las­sen.

Raum für per­sön­li­che Gesprä­che

„Manch­mal ist es die Stil­le, die Anbe­tung, die einem Ruhe, Frie­den und Freu­de im Her­zen berei­tet, aber auch Kraft für den All­tag schenkt“, so der Pfarr­ge­mein­de­rat, „Die Got­tes­be­geg­nung und die gött­li­che Lie­be und Barm­her­zig­keit kann vie­les ver­än­dern“. Daher lädt der gemein­sa­me Pfarr­ge­mein­de­rat Christ­kö­nig und St. Johan­nes alle zu die­sem Abend ein.