Nach der Foto­ak­ti­on: See­brü­cke Hoch­sauer­land trifft sich wie­der

Mesche­de. Die Initia­ti­ve See­brü­cke Hoch­sauer­land trifft sich am Don­ners­tag, den 25. Okto­ber 2018 um 18.00 Uhr in der GRÜ­NEN Geschäfts­stel­le in Mesche­de (Emhil­dis­stra­ße 1), um über ihr wei­te­re Vor­ge­hen zu bera­ten. Alle Hochsauerländer*innen, wel­che die Gescheh­nis­se im Mit­tel­meer nicht kalt las­sen, sind herz­lich ein­ge­la­den, dabei zu sein. Die See­brü­cke Hoch­sauer­land setzt sich für siche­re Flucht­we­ge und gegen die Kri­mi­na­li­sie­rung der aus See­not­ret­ten­den ein. Die ers­te Akti­on der See­brü­cke war eine Foto­ak­ti­on am „Tag der Deut­schen Ein­heit ” in Sun­dern, an der über 100 Men­schen teil­ge­nom­men haben.

Zum Hin­ter­grund
Euro­pa­weit haben sich als Reak­ti­on auf anti­eu­ro­päi­sche und rechts­po­pu­lis­ti­sche Strö­mun­gen soge­nann­te „See­brü­cken­in­tia­ti­ven” gebil­det. Als Zei­chen und Far­be der Soli­da­ri­tät mit Geflüch­te­ten, die dro­hen im Mit­tel­meer zu ertrin­ken, hat die Intia­ti­ve die Far­be Oran­ge der Ret­tungs­wes­ten, die für alle Ertrin­ken­den ein Zei­chen einer mög­li­chen Ret­tung ist. Die Initia­ti­ve „See­brü­cke Hoch­sauer­land” exis­tiert seit dem 10. Sep­tem­ber 2018. Die heu­ti­ge Akti­on war ihre ers­te öffent­li­che Ver­an­stal­tung über­haupt.

Die See­brü­cke Hoch­sauer­land auf Faceook: https://www.facebook.com/groups/301624993715686/

Die bun­des­wei­te Home­page der See­brü­cken-Initia­ti­ven ist hier zu fin­den: https://seebruecke.org/

Rück­fra­gen bit­te an Jörg Ros­tek unter der Tele­fon­num­mer 0172 / 586 83 64.