Lkw hin­ter­lässt chao­ti­sche Unfall­stel­le

Die Unfallstelle nach dem Zusammenstoß mit den Altpapiertonnen.

Die Unfall­stel­le nach dem Zusam­men­stoß mit den Alt­pa­pier­ton­nen.


Arns­berg  Ein Lkw befuhr am Mitt­woch gegen 06:45 Uhr die Goe­the­stra­ße in Neheim. Im Bereich einer dor­ti­gen Apo­the­ke kam er nach rechts von der Fahr­bahn ab und stieß gegen zwei Pol­ler und drei Müll­ton­nen für Alt­pa­pier, die am Stra­ßen­rand zur Lee­rung bereit stan­den. Durch den Zusam­men­stoß lös­te sich ein Rad an einer Ton­ne und schlug gegen einen gepark­ten Pkw vor der Apo­the­ke, der dadurch leicht beschä­digt wur­de.
Der Papier­müll ver­teil­te sich quer über die gan­ze Stra­ße. Hin­ter dem Lkw befan­den sich noch zwei Pkw und dahin­ter fuhr eine Frau aus Arns­berg in ihrem Wagen. Sie sah zwar das umher­flie­gen­den Alt­pa­pier, konn­te aber auf­grund der zwei Autos vor ihr nicht das Kenn­zei­chen des Lkw able­sen. Der ver­ur­sach­te Scha­den beläuft sich auf über 3.500 Euro. Die Poli­zei ermit­telt jetzt wegen Ver­kehrs­un­fall­flucht und sucht nach wei­te­ren Zeu­gen für den Unfall, ins­be­son­de­re nach den bei­den Pkw Fah­rern, die sich unmit­tel­bar hin­ter dem Lkw befan­den. Sie wer­den gebe­ten, Kon­takt mit der Poli­zei Arns­berg unter 02932–90200 auf­zu­neh­men.