Gelun­ge­ne Schul­ski­fahrt der Gem.-Hauptschule Sun­dern

„Schul­ei­ge­ne Ski mach­ten eine güns­ti­ge Klas­sen­fahrt mög­lich“

Bereits zum zwei­ten Mal fand eine Schul­ski­fahrt der GHS erfolg­reich unter fan­tas­ti­schen Bedin­gun­gen statt.

Für eine Woche fuh­ren zwei Schul­klas­sen nach Steibis/Oberstaufen auf die Alpe-Hohen­egg um bei bes­ten Schnee­be­din­gun­gen das Ski­fah­ren zu erler­nen.

47  Schü­le­rin­nen und Schü­ler erleb­ten eine auf­re­gen­de Woche. Anfäng­li­che Schwie­rig­kei­ten wur­den schnell über­wun­den und dank ihrer Ski­leh­rer und Sport­hel­fer der Klas­se 10 erfreu­en sich jetzt alle am Ski­fah­ren. Nach absol­vier­ter Ski­schu­le zeig­ten sich sogar eini­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler mutig beim Abfah­ren der schwar­zen Pis­te. Beim Abschluss­ren­nen am letz­ten Ski­tag konn­ten alle noch ein­mal ihr Kön­nen unter Beweis stel­len und die Bes­ten ihre Sie­ger­prei­se nebst Urkun­de in Emp­fang neh­men.

Erwähnt wer­den muss auch die Spen­de der Bür­ger­stif­tung, durch die eine Anschaf­fung von 22 Paar Ski, Hel­me, Stö­cke u, Schu­he ermög­licht wur­de. Somit konn­ten die Kos­ten für die Klas­sen­fahrt– zur Freu­de aller Eltern und Schü­ler – deut­lich gesenkt wer­den.

Schön, dass die­se Klas­sen­fahrt mög­lich war. Ein Ereig­nis, wel­ches noch lan­ge Aus­wir­kun­gen auf Klas­sen­ge­mein­schaft und Grup­pen­dy­na­mik haben wird.