Frei­zeit­bad NASS erhält erneut das Qua­li­täts­zei­chen SaunaPremium*****

Arns­berg-Hüs­ten. Am 21.12.2017 wur­de dem Frei­zeit­bad NASS in Arns­berg-Hüs­ten erneut das vom  Deut­schen Sau­na-Bund ver­lie­he­ne Qua­li­täts­sie­gel „Sau­n­a­Pre­mi­um*****“ verliehen.

v.l.n.r. Rolf-A. Pieper (Geschäftsführer Deutscher SaunaBund e.V.), Eva Wünsche und

v.l.n.r. Rolf‑A. Pie­per (Geschäfts­füh­rer Deut­scher Sau­na­Bund e.V.), Eva Wün­sche und
Dirk Ufer (Mit­glie­der der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung des NASS), Bernd Löhr (Geschäfts
füh­rer des NASS), Dani­el Jost (Team­lei­ter Sau­na NASS), Sina Grund­mann (Mar­ke­ting NASS).

In einem klei­nen fei­er­li­chen Rah­men über­gab der Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Sauna
Bun­des, Herr Rolf‑A. Pie­per, das bis 2020 gül­ti­ge Zer­ti­fi­kat an den Geschäfts­füh­rer des
NASS‘, Herrn Bernd Löhr, an die anwe­sen­den Mit­glie­der der Gesellschaftsversammlung
des NASS‘ Frau Eva Wün­sche und Herrn Dirk Ufer sowie dem Team­lei­ter der Sau­na, Herrn
Dani­el Jost.
Herr Pie­per erklär­te in einer kur­zen Rede, wel­che Kri­te­ri­en erfüllt sein müs­sen, um das
Güte­sie­gel Sau­n­a­Pre­mi­um zu erhal­ten, wie eine Prü­fung abläuft und was dem Prü­fer bei
sei­ner ver­deck­ten Prü­fung im NASS beson­ders auf­ge­fal­len ist. Hier­zu hieß es: „Das NASS
hat mit sei­nem wirk­lich her­vor­ra­gen­den bau­li­chen Zustand sowie der lie­be­vol­len und de
tail­reich gestal­te­ten und äußerst gepfleg­ten Anla­ge einen nach­hal­ti­gen Ein­druck hinter
las­sen. Ein beson­de­res Lob gilt dabei auch dem stets freund­li­chen und fachkompetenen
Personal.“
Des Wei­te­ren ist dem detail­lier­ten Prü­fungs­be­richt des Deut­schen Sau­na-Bun­des zu ent
neh­men, dass das NASS zu den 20. Bes­ten Sau­nen in ganz NRW zählt.