Fir­ma Seve­rin spen­det 2800 € für die Jugend­ar­beit in Sundern

Lang ersehn­te Wün­sche der Gam­mon Besu­cher konn­ten end­lich erfüllt werden

Sun­dern. Der Puck jagt über das Spiel­feld und mit den Schlä­gern ver­su­chen die Spie­ler ihn in das geg­ne­ri­sche Tor zu schie­ßen – Air Hockey! Ein Spiel das mitt­ler­wei­le in vie­len Jugend­ein­rich­tun­gen ein belieb­tes Ange­bot ist.

Seit vie­len Mona­ten wünsch­ten sich auch die Gam­mon Besu­cher einen Air Hockey Tisch, der dank der groß­zü­gi­gen Spen­de der Fir­ma Seve­rin nun end­lich im Gam­mon auf­ge­baut wer­den konn­te. „Die Jugend­li­chen kom­men ins Gam­mon und möch­ten alle den Air Hockey Tisch aus­pro­bie­ren. Wir haben mitt­ler­wei­le Lis­ten aus­ge­han­gen, in die sich die Jugend­li­chen mit ihren Spiel­part­nern ein­tra­gen, damit jeder zum Zuge kommt“ beschreibt Lena Wil­le­ke, Lei­te­rin des Jugend­bü­ros, den Andrang auf das neue Spiel­ge­rät. Auch Bil­lard Queu­es, sowie ein neu­es Sofa waren drin­gend nötig und gehö­ren nun zum neu­en Inven­tar des Jugendcafés.

Mit der Spen­de konn­te das Jugend­bü­ro außer­dem den Spie­le­ver­leih auf­sto­cken. Zwei neue Spie­le ste­hen den Ver­ei­nen und Jugend­ver­bän­den zur Ver­fü­gung: Das skan­di­na­vi­sche Gesell­schafts­spiel Wikin­ger­schach und das neue Spiel „Lei­ter­golf“, wel­ches durch die Sen­dung „Schlag den Raab“ berühmt wurde. 

„Die Spen­de kam genau zum rich­ti­gen Zeit­punkt, so konn­ten die Wün­sche der Jugend­li­chen end­lich umge­setzt wer­den“, freut sich Lena Wil­le­ke und bedankt sich auch im Namen der Jugend­li­chen für die Unterstützung.

Bild: Gam­mon Besu­cher tes­ten den neu­en Air Hockey Tisch