Ein­brü­che im HSK – Die Poli­zei mel­det eine Rei­he von Delik­ten aus der ver­gan­ge­nen Woche

Ols­berg. Im Zeit­raum zwi­schen Diens­tag 1:20 Uhr und 1:25 Uhr ist ein Unbe­kann­ter in ein Wohn­heim in der Hein­rich-Som­mer-Stra­ße ein­ge­bro­chen. Der Täter ver­schaff­te sich auf unbe­kann­te Wei­se Zugang zu dem Gebäu­de und hebel­te einen Ziga­ret­ten­au­to­ma­ten auf. Als ein Zeu­ge den Mann stör­te, flüch­te­te er.
Der Mann wird wie folgt beschrie­ben: Cir­ca 20 – 25 Jah­re alt, etwa 1,75 – 1,80 Meter groß, schlan­ke Sta­tur, beklei­det mit einer dunk­len Sturm­hau­be sowie einer dunk­len Müt­ze mit oran­ge­ner Krem­pe, dunk­le Jacke sowie dunk­ler Hose, dunk­ler Rucksack.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Bri­lon unter 02961 /90 200.
Arns­berg: Im Zeit­raum zwi­schen Mon­tag 3:17 Uhr und 3:40 Uhr sind Unbe­kann­te in einen Alt­ge­rä­te­con­tai­ner in der Stem­berg­stra­ße ein­ge­bro­chen. Die Täter bra­chen das Schloss auf und öff­ne­ten so den Con­tai­ner. Nach der­zei­ti­gem Erkennt­nis­stand wur­de nichts entwendet.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter der 02932 / 90200.
Sun­dern: Im Zeit­raum zwi­schen Sonn­tag 1:00 Uhr und Mon­tag 7:20 Uhr sind Unbe­kann­te in ein Schnell­re­stau­rant in der Stra­ße „Schwein­s­ohl” ein­ge­bro­chen. Die Täter hebel­ten eine Tür auf und ver­schaff­ten sich so Zugang. Im Inne­ren öff­ne­ten sie einen Tre­sor. Ob etwas gestoh­len wur­de ist der­zeit noch unklar.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter der 02933 / 90200.
Arns­berg: Im Zeit­raum zwi­schen Sams­tag 20:45 Uhr und Sonn­tag 1:30 Uhr haben Unbe­kann­te ver­sucht in eine Woh­nung in der Bömer­stra­ße ein­zu­bre­chen. Die Täter schei­ter­ten bei dem Ver­such die Tür aufzuhebeln.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter der 02932 / 90200.
Arns­berg: Im Zeit­raum zwi­schen Frei­tag 14 Uhr und Mon­tag 6:15 Uhr sind Unbe­kann­te in eine Schu­le in der Ehmsen­stra­ße ein­ge­bro­chen. Die Täter hebel­te ein Fens­ter auf und durch­wühl­ten diver­se Räu­me. Ob etwas ent­wen­det wur­de ist der­zeit noch unklar.
Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter der 02932 / 90200.
Sun­dern: Ein Mit­ar­bei­ter eines Sicher­heits­diens­tes ver­hin­der­te in der Nacht zum Sonn­tag den Dieb­stahl von Edel­me­tal­len von einem Fir­men­ge­län­de auf der Stra­ße „Am Gel­ben Berg”. Der Mann bemerk­te gegen 00:30 Uhr eine frem­de Per­son auf dem Fir­men­ge­län­de. Als der Sicher­heits­be­diens­te­te sei­ne Taschen­lam­pe ein­schal­te­te, flüch­te­te die Per­son durch den angren­zen­den Bach. Hier stieg sie in einen Pkw und fuhr in Rich­tung Wes­ten­feld davon. Die Per­son besaß eine schlan­ke Sta­tur und war dun­kel geklei­det. Zudem trug sie eine Bom­ber­ja­cke. Die bereits gesam­mel­ten Metall­tei­le blie­ben bei der Flucht auf dem Fir­men­ge­län­de zurück.
Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Sun­dern unter 0 29 33 – 90200 entgegen.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)