Bür­ger­meis­ter Bro­del und Musa Alp laden zum ers­ten Rama­dan-Fest in Sun­dern ein

alpSun­dern. Am Diens­tag fei­ern die Mus­li­me ihr Rama­dan-Fest. Die­ses Fest wird anläss­lich des Abschlus­ses des Fas­ten­mo­nats gefei­ert. „Zum ers­ten Mal möch­ten wir in Sun­dern auf dem Schul­hof der Diet­rich-Bon­hoef­fer Schu­le mit den mus­li­mi­schen Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­gern die­ses Fest fei­ern.“, freu­en sich Bür­ger­meis­ter Bro­del und Imi­ta­tor Musa Alp. „Wir freu­en uns sehr, dass auch Nicht­mus­li­me an die­sem Fest teil­neh­men. Alle Sun­de­ran­der sind herz­lich ein­ge­la­den, am Diens­tag ab 18 Uhr auf dem Schul­hof der DBS die­ses Fest mit­ein­an­der zu fei­ern.“
 
„Für die Ver­stän­di­gung unter­schied­li­cher Reli­gio­nen aber auch für die Inte­gra­ti­on der zu uns kom­men­den Men­schen ist eine sol­che Zusam­men­kunft das rich­ti­ge Signal.“, ist sicher Musa Alp sicher.
 
Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter des Bür­ger­netz­werks aber auch ein­zel­ne Ver­ant­wort­li­che und Hel­fer haben in den letz­ten Wochen die Vor­be­rei­tun­gen für die­ses Fest getrof­fen und haben für ihre Arbeit viel Zuspruch und Unter­stüt­zung aus der Bevöl­ke­rung erhal­ten.
 
„Für Geträn­ke wird an die­sem Tag gesorgt. Essen brin­gen die zu uns gekom­me­nen Men­schen mit.“, tei­len die Orga­ni­sa­to­ren mit. „Spen­den für einen guten Zweck wer­den an die­sem Tag natür­lich auch ange­nom­men, wir möch­ten das Hos­piz in Arns­berg mit einer finan­zi­el­len Spen­de unter­stüt­zen.“