Buch­ver­kauf geht wei­ter

Vor dem grossen Ansturm Foto1 Etwa 20.000 Bücher war­te­ten auf die Käu­fer beim gro­ßen Schnäpp­chen­markt in der Stadt­bi­blio­thek Sun­dern, davon wur­den schon am ers­ten Ver­kaufs­tag mehr als 3000 ver­kauft. Der Andrang war enorm, ab 13.30 Uhr stan­den die Inter­es­sen­ten mit Taschen, Kar­tons und Tüten vor der Tür und gin­gen im gan­zen Haus auf Schnäpp­chen­jagd. Immer wie­der muss­ten die flei­ßi­gen Hel­fer des För­der­ver­eins lee­re Kis­ten weg­räu­men und fri­schen Lese­stoff brin­gen.
Die Aus­wahl war rie­sig: Kin­der­bü­cher, Bel­le­tris­tik und Sach­bü­cher waren in den ver­gan­ge­nen Mona­ten sor­tiert und in Kar­tons ein­ge­ord­net wor­den.
Aber auch Besu­cher, die in den nächs­ten Tagen noch kom­men, wer­den reich­lich Aus­wahl vor­fin­den, denn es ste­hen noch unbe­rühr­te Kis­ten im Kel­ler, die nach und nach in den Ver­kauf gelan­gen. Der Ver­kauf geht zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten noch bis zum 19. Mai, da kann man sich noch gut mit Urlaubs­li­te­ra­tur ver­sor­gen. Und der nächs­te Win­ter mit lan­gen Aben­den kommt bestimmt!
Die Stadt­bi­blio­thek Sun­dern hat mon­tags bis don­ners­tags von 13.30 bis 18 Uhr geöff­net. Don­ners­tags zusätz­lich von 9 bis 11 Uhr. Am Frei­tag, 6. Mai gibt es ab 13.30 Uhr einen EXTRA-FREI­TAGS­VER­KAUF. Dann wird jedes Buch sogar schon für 30 Cent abge­ge­ben.