Aus­stel­lungs­er­öff­nung „Traum­rei­sen“ – Foto­stre­cke -

Aus­stel­lung „Traum­rei­sen“ in Hach­en eröff­net

Sun­dern Hach­en (Hoch­sauer­land) Eine Aus­stel­lungs­er­öff­nung der beson­de­ren Art gab es am Frei­tag, 25.01.2013, in der Spar­kas­se in Hach­en. Zwei Bewoh­ne­rin­nen und fünf Bewoh­ner des Cari­tas-Wohn­heims St. Mari­en stell­ten dort ihre Wer­ke der Öffent­lich­keit vor. Seit fünf Jah­ren ermög­licht der Freun­des- und För­der­kreis des Wohn­heims die Mal­stun­den bei der Künst­le­rin und Dozen­tin Elke Fromm­hold und sie sind sowohl für die Künst­ler als auch für ihre Leh­re­rin eine Berei­che­rung. Das wur­de beson­ders an der lie­be­vol­len und herz­li­chen Art deut­lich, in der Elke Fromm­hold ihre Schütz­lin­ge vor­stell­te.

Mir­jam Knaack, Dirk Lau­mann, Peter Machew­ski, Dore­en Pes­tel, Gre­gor Scho­cke­möh­le, Mar­tin Treu­de und Peter Witt­schur­ke machen Rei­sen im Kopf – sei es auf eine Blu­men­wie­se, eine Groß­stadt mit Hoch­häu­sern oder zu einem See­ro­sen­teich. Dar­aus ent­stan­den wun­der­ba­re und sehr pro­fes­sio­nel­le Bil­der in ver­schie­de­nen Tech­ni­ken. Auch Selbst­por­traits aus ver­frem­de­ten Fotos sind zu sehen. Als klei­nes Dan­ke­schön für ihre begeis­tern­de Arbeit erhielt Elke Fromm­hold einen gro­ßen Blu­men­strauß.

Ste­phan Kös­ter von der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern hat­te eine beson­de­re Über­ra­schung für des Freun­des- und För­der­kreis parat, er über­reich­te der Vor­sit­zen­den Ursu­la Scho­cke­möh­le einen gro­ßen Scheck über 250 Euro, damit sind die nächs­ten Mal­stun­den gesi­chert.

Wie gut das Wohn­heim in Hach­en inte­griert ist zeig­te sich an den zahl­rei­chen Besu­chern aus dem Ort, die sich die Aus­stel­lungs­er­öff­nung nicht ent­ge­hen lie­ßen. Auch die Post­kar­ten mit den Moti­ven der aus­ge­stell­ten Bil­der fan­den rei­ßen­den Absatz. Schon nach kur­zer Zeit waren vie­le Moti­ve aus­ver­kauft, sie wer­den aber in Kür­ze nach­ge­druckt und sind dann wie­der in der Spar­kas­se erhält­lich.

Die Aus­stel­lung ist zu den Öff­nungs­zei­ten der Spar­kas­se noch bis zum 1. März zu besich­ti­gen.