Auf dem Natur­cam­ping­platz am Sor­pe­see fal­len aus Sicher­heits­grün­den Bäume

Angren­zen­de Land­stra­ße wird wäh­rend Fäll­ak­ti­on am 18. und 19. Dezem­ber gesperrt

Sun­dern-Lang­scheid Sor­pe­see (Hoch­sauer­land) Auf dem Gelän­de des Cam­ping­plat­zes Nr. 4 an der Sor­pe­tal­sper­re (Natur­cam­ping­platz) fin­den am  18. und 19. Dezem­ber 2017 Baum­fäll­ar­bei­ten statt. Die zwi­schen der Sor­pe­see GmbH und dem Ruhr­ver­band abge­stimm­te Akti­on ist not­wen­dig, weil bei den regel­mä­ßi­gen Baum­kon­trol­len auf dem vor allem bei Natur­cam­ping­freun­den belieb­ten Platz ver­kehrs­ge­fähr­den­de Män­gel fest­ge­stellt wor­den sind. Die Maß­nah­me dient der Sicher­heit aller Cam­ping­platz­be­su­cher. Eine aku­te Gefahr besteht nicht.

Der Natur­cam­ping­platz bleibt am 18. und 19. Dezem­ber 2017 gesperrt und darf nicht betre­ten wer­den. Die angren­zen­de Land­stra­ße L 687 wird wäh­rend der Arbei­ten eben­falls gesperrt. Umlei­tun­gen sind weit­räu­mig aus­ge­schil­dert. Die Sor­pe­see GmbH und der Ruhr­ver­band bit­ten um Ver­ständ­nis für etwai­ge Unan­nehm­lich­kei­ten, die mit die­ser der Sicher­heit die­nen­den Akti­on ver­bun­den sind.