Wochen­markt moder­ni­sie­ren – CDU fragt die Bür­ger nach ihren Vorstellungen

„Wochen­markt muss sich neu­en Anfor­de­run­gen stel­len“, so sieht es der Orts­ver­band der CDU Arns­berg und fragt nach der Mei­nung der Bür­ge­rin­nen und Bürger.

Arns­berg. Der CDU-Orts­ver­band Arns­berg bit­tet die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, ihnen ein Mei­nungs­bild sowohl zu der aktu­el­len Situa­ti­on als auch zu den Anfor­de­run­gen eines moder­nen Wochen­markts im Stadt­teil Alt-Arns­berg mitzuteilen.

Wert auf regio­na­le Produkte

„Die letz­ten Mona­te haben ver­stärkt gezeigt, dass immer mehr Men­schen wäh­rend der Pan­de­mie einen immer grö­ße­ren Wert auf regio­na­le Pro­duk­te gelegt haben“, führt der Vor­sit­zen­de Janis Zim­mer­mann aus. Dar­über hin­aus erklärt er, dass sich die Anfor­de­run­gen eines Wochen­mark­tes sowohl von Jung als auch Alt in den letz­ten Jah­ren enorm gewan­delt hät­ten. „Die Lebens­mo­del­le vie­ler Men­schen in der heu­ti­gen Zeit und der damit ein­her­ge­hen­den beruf­li­chen Ver­pflich­tun­gen zei­gen auf, dass der klas­si­sche Wochen­markt­be­such unter der Woche am Vor­mit­tag kaum mög­lich ist“, so Zimmermann.

Aktu­el­ler Zustand und neue Anforderungen

 

Ins­ge­samt ver­folgt die Umfra­ge die Ziel­set­zung ein all­ge­mei­nes Mei­nungs­bild zu dem aktu­el­len Zustand und den neu­en Anfor­de­run­gen eines moder­nen Wochen­mark­tes ein­zu­ho­len. „Wir wol­len unse­re Stadt wei­ter­ent­wi­ckeln und lebens­wert gestal­ten“, so der Vorstand.

Das Mei­nungs­bild zum der­zei­ti­gen Wochen­markt in Alt-Arns­berg kann ger­ne per E‑Mail (wochenmarkt@cdu-arnsberg.de) oder pos­ta­lisch (CDU-Orts­ver­band Arns­berg | Post­fach 5327| 59803 Arns­berg) mit­ge­teilt werden.

Das Mei­nungs­bild wird anschlie­ßend in den nächs­ten Wochen aus­ge­wer­tet und in den poli­ti­schen Dis­kurs eingebracht