Rat­haus und städ­ti­sche Ein­rich­tun­gen wie­der für die Arns­ber­ger Bürger*innen geöffnet

Eini­ge Berei­che wei­ter­hin mit Termin

 

 

Arns­berg. Das Rat­haus und wei­te­re städ­ti­sche Ein­rich­tun­gen sind wie­der für die Arns­ber­ger Bürger*innen geöff­net. Für alle Besu­che in den städ­ti­schen Gebäu­den gilt, dass das Tra­gen einer medi­zi­ni­schen Mas­ke vor­ge­schrie­ben ist und die übli­chen Hygie­ne­vor­schrif­ten ein­ge­hal­ten wer­den müs­sen. Ein Nega­tiv­test ist nicht erfor­der­lich. In eini­gen Berei­chen muss vor dem Besuch ein Ter­min ver­ein­bart wer­den. Dar­über hin­aus emp­fiehlt die Stadt Arns­berg, wenn mög­lich, auch für wei­te­re Anlie­gen zuvor einen Ter­min anzu­fra­gen. In den städ­ti­schen Gebäu­den kön­nen Bürger*innen ihren Besuch über die LucaApp registrieren.

 

Rat­haus: Das Rat­haus und die Aus­weich­stand­or­te sind im Rah­men der Öff­nungs­zei­ten zugäng­lich. Da zur­zeit wöchent­lich Umzü­ge in die Aus­weich­stand­or­te statt­fin­den, wird den Bürger*innen emp­foh­len, sich vor­ab tele­fo­nisch zu erkun­di­gen, ob der jewei­li­ge Fach­dienst noch im Rat­haus oder bereits im Aus­weich­stand­ort anzu­tref­fen ist: 02932 2010. Zudem arbei­ten eini­ge Fach­diens­te, die im Rat­haus unter­ge­bracht sind oder waren, mit Ter­min­ver­ga­ben. Auch hier emp­fiehlt es sich, die Ansprech­per­so­nen im Fach­dienst vor­ab zu kontaktieren.

 

Stadt­bü­ros: Die Stadt­bü­ros blei­ben wei­ter­hin mit Ter­min­ver­ga­be geöff­net. In drin­gen­den Ein­zel­fäl­len ist es mög­lich, auch kurz­fris­tig einen Ter­min zu ver­ein­ba­ren. Zusätz­lich fin­den an den ver­schie­de­nen Stand­or­ten in Arns­berg, Hüs­ten, Neheim und Oeven­trop Dienst­leis­tungs­aben­de bis 17.30 Uhr statt.

Zur Online-Ter­min­ver­ein­ba­rung:

https://​www​.arns​berg​.de/​b​u​e​r​g​e​r​/​o​r​g​a​n​i​s​a​t​i​o​n​/​b​u​e​r​g​e​r​m​e​i​s​t​e​r​a​m​t​/​s​t​a​d​t​b​u​e​r​o​.​php

 

Stan­des­amt: Die Trau­zim­mer ermög­li­chen in der Anzahl der vor­han­de­nen Sitz­plät­ze eine Teil­nah­me von Gästen.

 

Ren­ten­stel­le: Die Ren­ten­stel­le behält die Bera­tung nach Ter­min­ver­ein­ba­rung bei.

 

Turn­hal­len & Lehr­schwimm­be­cken: Die Lehr­schwimm­be­cken und Turn­hal­len blei­ben wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en geschlos­sen. Aus­nah­me: Im Lehr­schwimm­be­cken an der Sau­er­schu­le fin­den Schwimm­kur­se statt.

 

Stadt­bi­blio­thek und Stadt­wer­ke sind wei­ter­hin im Rah­men der Öff­nungs­zei­ten ohne Ter­min geöff­net. Auch die VHS ist im Rah­men ihrer Kurs­an­ge­bo­te geöffnet.

 

Ser­vice­por­tal: Mit der Öff­nung gilt wei­ter­hin, dass alle Anlie­gen, für die kein per­sön­li­cher Kon­takt not­wen­dig ist, vor­zugs­wei­se digi­tal erle­digt wer­den soll­ten. Im Arns­ber­ger Ser­vice­por­tal sind über 100 Dienst­leis­tun­gen aus ver­schie­de­nen The­men­be­rei­chen ver­eint und es ermög­licht, ver­schie­de­ne Anlie­gen online und damit ter­min­un­ab­hän­gig zu klären.

Den Link und wei­te­re Infos gibt’s hier: https://​por​tal​.arns​berg​.de