Agnes-Wen­ke-Sekun­dar­schu­le erfolg­reich bei Fina­le des inno­gy-Schul­staf­fel­laufs

Einen anspre­chen­den 23. Platz, in einer Zeit von 1:58,84 Minu­ten, beleg­te die Agnes-Wen­ke-Sekun­dar­schu­le aus Neheim beim Fina­le des inno­gy-Schul­staf­fel­laufs (Foto: Tho­ra Meiß­ner)

Neheim/ Wesel. Am Diens­tag fand auf der Sport­an­la­ge des Auesta­di­ons in Wesel das Fina­le des inno­gy Schul­staf­fel­lau­fes mit Wil­li Wülbeck statt. Ins­ge­samt 38 Staf­feln der wei­ter­füh­ren­den Schu­len tra­ten zum 8 x 100m Lauf an. Ziel des jähr­li­chen Wett­kamp­fes ist es, den deut­schen Rekord im 800m Lauf der Män­ner zu kna­cken. Die­sen hält mit einer Zeit von 1:43,65 Minu­ten noch immer Wil­li Wülbeck, der 1983 in Hel­sin­ki Welt­meis­ter wur­de. Wil­li Wülbeck war wie jedes Jahr selbst vor Ort, gestal­te­te ein Auf­wärm­pro­gramm mit den Kin­dern, gab das Start­kom­man­do und stopp­te die Zei­ten.

23. Platz für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Agnes-Wen­ke-Schu­le

Einen anspre­chen­den 23. Platz, in einer Zeit von 1:58,84 Minu­ten, beleg­te die Agnes-Wen­ke-Sekun­dar­schu­le aus Neheim. Die acht Schü­le­rin­nen und Schü­ler erleb­ten einen sport­lich erfolg­rei­chen und abwechs­lungs­rei­chen Tag bei idea­len Wet­ter­be­din­gun­gen. Unter­stützt wur­den sie tat­kräf­tig von den Sport­leh­re­rin­nen Jana Bru­cha und Kati Schön­fel­der.