Inter­es­san­ter Gerichts­be­such für Real­schü­ler

Die Mit­glie­der der Rechts-Ag der Real­schu­le Hüs­ten besuch­ten das Amts­ge­richt. (Foto: Real­schu­le)

Hüsten/Arnsberg. Am Mitt­woch gab es für Rechts­an­wäl­tin Chris­ti­na Reu­ther, die an der städ­ti­schen Real­schu­le Hüs­ten die Rechts­kun­­­de-AG unter­rich­tet, mal einen etwas ande­ren Arbeits­tag. Mit den Schü­lern besuch­te sie Haupt­ver­hand­lun­gen vor dem Straf­rich­ter beim Amts­ge­richt Arns­berg.

Arrest­zel­len, Straf- und Zivil­ver­fah­ren

In der ers­ten Ver­hand­lungs­pau­se gab es eine beein­dru­cken­de Besich­ti­gung der ehe­ma­li­gen Arrest­zel­len. Nach den Straf­sit­zun­gen wur­den der Saal und das Rechts­ge­biet getauscht. Die Schü­ler beglei­te­ten Rechts­an­wäl­tin Reu­ter in eine Zivil­sa­che. Dort strit­ten sich die Par­tei­en über einen Kauf­ver­trag, der über die Platt­form eBay ange­schlos­sen wur­de. Die Schü­ler beka­men einen guten Ein­blick über die unter­schied­li­chen Rechts­ge­bie­te und die unter­schied­li­che Pro­zess­füh­rung. Nach einem lan­gen und inter­es­san­ten Arbeits­tag haben sich die Schü­ler den Fei­er­abend red­lich ver­dient.