Arns­berg wählt – Bun­des­tags­wahl 2021 – Vor­be­rei­tun­gen lau­fen auf Hochtouren

 

 

Ver­sand der Wahl­be­nach­rich­ti­gun­gen ab 19. August – Direkt­wahl­bü­ros öff­nen am 23. August

 

 

Arns­berg. Die Bun­des­tags­wah­len fin­den am Sonn­tag, 26. Sep­tem­ber, statt und die Vor­be­rei­tun­gen in Arns­berg lau­fen auf Hoch­tou­ren. Ab dem 19. August wer­den die Wahl­be­nach­rich­ti­gun­gen an alle wahl­be­rech­tig­ten Arnsberger*innen ver­schickt. Auf­grund der wei­ter­hin anhal­ten­den Coro­na-Pan­de­mie wer­den, wie schon zuvor bei den Kom­mu­nal­wah­len im Sep­tem­ber 2020, eini­ge Maß­nah­men zum Schutz der Wähler*innen und Wahlhelfer*innen ergriffen.

 

Grö­ße­re Stimm­be­zir­ke, weni­ger Wahllokale

 

Die Stimm­be­zir­ke in Arns­berg wur­den ver­grö­ßert, sodass statt der übli­chen 63 nur 41 Wahl­lo­ka­le ein­ge­rich­tet wer­den. Das redu­ziert die Anzahl der ein­be­ru­fe­nen Wahlhelfer*innen. Auf Wahl­lo­ka­le in Senio­ren­ein­rich­tun­gen und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen wird verzichtet.

 

Schutz­maß­nah­men in Wahllokalen

 

In den Wahl­lo­ka­len wer­den alle Vor­keh­run­gen getrof­fen, die der am Wahl­tag gel­ten­den Coro­na­schutz­ver­ord­nung ent­spre­chen. Ins­be­son­de­re z. B.:

 

 

Die Bürger*innen wer­den auf­ge­ru­fen, die Wahl­be­nach­rich­ti­gung auf Ver­än­de­run­gen beim Wahl­lo­kal zu über­prü­fen, damit sie am Wahl­sonn­tag das rich­ti­ge Wahl­lo­kal aufsuchen.

 

Bean­tra­gung der Brief­wahl­un­ter­la­gen und Brief­wahl vor Ort

 

Auch in die­sem Jahr kann die Stim­me vor­ab per Brief­wahl abge­ben wer­den. Dazu gibt es meh­re­re Möglichkeiten:

 

 

Direkt­wahl­bü­ros in Arnsberg

 

Eine per­sön­li­che Vor­spra­che und Abho­lung ist in zwei Direkt­wahl­bü­ros ab Mon­tag, 23. August, ohne Ter­min mög­lich. Die­se wer­den in den Stadt­tei­len Neheim und Alt-Arns­berg eingerichtet.

 

Rat­haus Neheim (Ein­gang Auto­bahn-Sei­te), Rat­haus­platz 1, 59759 Arnsberg

 

 

Altes Rat­haus Arns­berg, Haupt­ein­gang, Alter Markt 19, 59821 Arnsberg

 

o   mon­tags bis don­ners­tags, 8.00 bis 16.00 Uhr

o   frei­tags, 8.00 bis 12.00 Uhr

o   Frei­tag der 24.09.2021 von 8.00 bis 18 Uhr.

 

Bit­te beach­ten: Die Bean­tra­gung des Wahl­scheins ist nicht in den Stadt­bü­ros oder im zen­tra­len Wahl­bü­ro möglich.