Motor­rad brann­te unter dem Carport

25. Juni 2021
von Redaktion

Anwoh­ner begrenz­ten Brand durch eige­ne Löschversuche

Arns­berg. In der Nacht zum Frei­tag wur­de der Feu­er­wehr ein bren­nen­der Car­port in der Wen­nig­lo­her Stra­ße in Arns­berg gemel­det. Es konn­te nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass sich Per­so­nen in dem Bereich befin­den. Die Leit­stel­le alar­mier­te daher zahl­rei­che Kräf­te von Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst. Vor Ort stell­te sich her­aus, dass ein Motor­rad unter einem Car­port brann­te, durch eige­ne Lösch­ver­su­che der Anwoh­ner konn­te der Brand auf das Fahr­zeug begrenzt wer­den. Die Feu­er­wehr lösch­te das Fahr­zeug endgültig.
Zur Sicher­heit wur­den die angren­zen­de Gara­ge mit­hil­fe einer Wär­me­bild­ka­me­ra kon­trol­liert. Ein Groß­teil der alar­mier­ten Ein­satz­kräf­te konn­te die Ein­satz­fahrt abbre­chen. Nach einer hal­ben Stun­de waren die Maß­nah­men der Feu­er­wehr beendet.
(Quel­le: Feu­er­wehr Arnsberg)