Drei mal eine schwer­ver­letz­te Per­son nach Unfäl­len mit dem Pedelec

Gleich drei Unfäl­le bei dem Pedel­ecs betei­ligt waren, mel­det die Poli­zei für den Raum Sundern

Sun­dern. Eine 61-jäh­ri­ge Frau aus Sun­dern ist am Mitt­woch­abend gegen 17.45 Uhr bei einem Sturz schwer ver­letzt wor­den. Die Sun­der­ne­rin war mit ihrem Pedel­ec auf der Göckel­er­stra­ße in Rich­tung Sel­sche­der Weg unter­wegs. Kurz vor dem Abbie­gen kam sie aus unge­klär­ter Ursa­che zu Fall. Sie wur­de schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus gebracht.
Auf der Rönk­hau­ser Stra­ße in Sto­ckum kam es am Mitt­woch­abend um 18.40 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall. Eine 52-jäh­ri­ge Frau aus Sun­dern war mit ihrem Wagen in Rich­tung Allen­dorf unter­wegs. Im Kreu­zungs­be­reich zur Sto­cku­mer Stra­ße prall­te sie mit einer 16-jäh­ri­gen Pedel­ec-Fah­re­rin aus Sun­dern zusammen.
Die 16-Jäh­ri­ge wur­de schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus gebracht.
Bereits am Diens­tag gegen 20:30 Uhr wur­den die Ret­tungs­kräf­te zu einem Unfall auf einem Wald­weg in Sto­ckum geru­fen. Ein 48-Jäh­ri­ger aus Sun­dern kam auf einem abschüs­si­gen Stück des Weges mit sei­nem Pedel­ec zu Fall.. Der Mann ver­letz­te sich bei dem Unfall schwer.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerland)