Ver­un­si­che­rung bei Coro­na-Bestim­mun­gen – Heu­te stellt sich Arns­bergs Bür­ger­meis­ter per Hot­line den Fra­gen der Bürger*innen

1. April 2021
von Redaktion

Im Dia­log mit dem Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ter rund um das The­ma Corona

 

Arns­berg. Die in der letz­ten Woche auf Bun­des­ebe­ne ver­ab­re­de­ten Coro­na-Bestim­mun­gen sowie deren am Mon­tag die­ser Woche bekannt gege­be­nen Ver­ord­nun­gen zur Umset­zung haben bei vie­len Bürger*innen zur Ver­un­si­che­rung geführt und Fra­gen aufgeworfen.

Die­se Fra­gen errei­chen die Stadt Arns­berg aktu­ell auf vie­len Wegen.

 

Am mor­gi­gen Don­ners­tag, 1. April, stellt sich der Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ter am Nach­mit­tag in der Zeit von 16 bis 17 Uhr über die Coro­na-Hot­line des Ser­vice-Tele­fons (Tel. 02932 / 201‑1130) direkt und per­sön­lich den Fra­gen, Anre­gun­gen, aber auch Sor­gen der Bürger*innen.

Anrufer*innen, die auf­grund even­tu­el­ler Über­las­tung der Lei­tung nicht direkt mit dem Bür­ger­meis­ter spre­chen kön­nen, haben die Mög­lich­keit, ihre Fra­gen an die Mitarbeiter*innen des Ser­vice-Tele­fons zu stel­len oder an die Mail-Adres­se corona-​auskunft@​arnsberg.​de zu leiten.

 

Vie­le Fra­gen müs­sen jedoch in den kom­men­den Tagen noch geklärt wer­den. Infor­ma­tio­nen und wei­te­re Rege­lun­gen zur Aus­füh­rung wer­den auf allen Ebe­nen lau­fend kon­kre­ti­siert. Daher wird in der kom­men­den Woche auch ein Live-Online-Mee­ting mit dem Bür­ger­meis­ter folgen.