Schu­len und Kitas gehen in den Distanz­un­ter­richt und Notbetrieb

Schu­len wech­seln ab Mon­tag, 3. Mai, in den Distanz­un­ter­richt, Kitas in den Notbetrieb

Hoch­sauer­land­kreis über­schrei­tet den Inzi­denz­wert von 165.

Arns­berg. Im Hoch­sauer­land­kreis wur­de der Inzi­denz­wert von 165 an drei auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen über­schrit­ten. Das hat das Land Nord­rhein-West­fa­len mit Datum vom 29.4.2021 offi­zi­ell in einer aktu­el­len All­ge­mein­ver­fü­gung fest­ge­stellt. Das bedeu­tet, dass ab Mon­tag, 3. Mai, auch in Arns­berg wei­te­re Beschrän­kun­gen zum Schutz in der Coro­na-Pan­de­mie in Kraft treten.

Sie­ben-Tag-Inzi­denz bei 183,2

Die neu­en Rege­lun­gen wir­ken sich auf den Betrieb von Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen aus. Mit den ver­schärf­ten Regeln sol­len wei­te­re Kon­tak­te ver­mie­den wer­den, um die stei­gen­den Infek­ti­ons­zah­len auf­zu­hal­ten. Aktu­ell liegt die Sie­ben-Tage-Inzi­denz im gesam­ten Hoch­sauer­land­kreis bei einem Wert von 183,2 (Stand: 29.4.). Der kreis­wei­te Wert ist aus­schlag­ge­bend für die zu tref­fen­den Maß­nah­men der Corona-Notbremse.

Distanz­un­ter­richt an den Schulen

Ab Mon­tag müs­sen alle Schu­len in Arns­berg zum Distanz­un­ter­richt zurück­keh­ren. Eine Aus­nah­me gilt für die Abschluss­klas­sen der wei­ter­füh­ren­den Schu­len sowie für För­der­schu­len – hier kann wei­ter­hin Prä­senz­un­ter­richt statt­fin­den. Für Schüler*innen der Klas­sen 1 bis 6 wird eine Not­be­treu­ung ange­bo­ten, wenn sie nicht ander­wei­tig betreut wer­den können.

Not­be­trieb in Kindertageseinrichtungen

Für die Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen in Arns­berg gilt ab Mon­tag ein Betreu­ungs­ver­bot mit bedarfs­ori­en­tier­ter Not­be­treu­ung unter den gül­ti­gen Vor­ga­ben der Coro­na­be­treu­ungs­ver­ord­nung, u. a. die Grup­pen­tren­nung sowie die Redu­zie­rung der Betreu­ungs­zeit um zehn Wochenstunden.
Im Ver­gleich zum Früh­jahr 2020 ist die Not­be­treu­ung nicht für spe­zi­el­le Berufs­grup­pen vor­ge­se­hen, son­dern für die Fami­li­en offen, die die Betreu­ung nicht anders orga­ni­sie­ren können.
Die Stadt Arns­berg bit­tet alle Eltern dar­um, sorg­fäl­tig zu prü­fen, ob sie die Not­be­treu­ung auf­grund eines der fol­gen­den Kri­te­ri­en in Anspruch neh­men müs­sen. Die bedarfs­ori­en­tier­te Not­be­treu­ung ist offen für:
Kin­der, für die der Besuch eines Betreu­ungs­an­ge­bo­tes aus Grün­den des
Kin­der­schut­zes erfor­der­lich ist.
Beson­de­re Här­te­fäl­le in Abspra­che mit dem Jugendamt.
Kin­der aus belas­te­ten Lebens­la­gen bzw. deren Lebens­si­tua­ti­on ggf. mit einem erhöh­ten Bedarf ein­her­geht und die einen beson­de­ren indi­vi­du­el­len Bedarf haben. Die­se Fami­li­en wer­den von den Kin­der­ta­ges­be­treu­ungs­an­ge­bo­ten aktiv ange­spro­chen und eingeladen.
Kin­der mit Behin­de­run­gen und Kin­der, die von wesent­li­chen Behin­de­run­gen bedroht sind, und bei denen dies von einem Trä­ger der Ein­glie­de­rungs­hil­fe fest­ge­stellt wurde.
Kin­der im letz­ten Jahr vor der Einschulung.
Kin­der, deren Eltern die Betreu­ung nicht auf ande­re Wei­se sicher­stel­len kön­nen, ins­be­son­de­re, wenn sie ihrer Erwerbs­tä­tig­keit nach­ge­hen müs­sen. Eltern, die kei­ne alter­na­ti­ve Betreu­ung sicher­stel­len kön­nen, müs­sen dies gegen­über der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung oder der Kin­der­ta­ges­pfle­ge­stel­le in einer Eigen­er­klä­rung wöchent­lich anmelden.
Auf der Sei­te des NRW-Minis­te­ri­ums für Kin­der, Fami­lie, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on fin­den Inter­es­sier­te Infor­ma­tio­nen zu den Rege­lun­gen für die Kitas sowie eine Eigen­er­klä­rung für Betreuungsbedarf:
www​.mkffi​.nrw/​c​o​r​o​n​a​-​a​k​t​u​e​l​l​e​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​-​f​u​e​r​-​e​l​t​ern.
Aus­blick
Eine Rück­kehr zum Prä­senz­un­ter­richt sowie von der bedarfs­ori­en­tier­ten Not­be­treu­ung in den ein­ge­schränk­ten Regel­be­trieb erfolgt an dem Mon­tag nach der Fest­stel­lung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len, dass die Sie­ben-Tage-Inzi­denz im Hoch­sauer­land­kreis an fünf auf­ein­an­der fol­gen­den Werk­ta­gen wie­der unter 165 liegt.
Coro­na-Infor­ma­tio­nen
Das Coro­na­vi­rus-Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot der Stadt Arns­berg ist immer aktu­ell unter www​.arns​berg​.de/​c​o​r​ona zu finden.