Das Hoch­was­ser und sei­ne Fol­gen – Online-Dia­log der Bür­ger­meis­ter von Arns­berg und Sundern

Gemein­sa­mer Bür­ger­meis­ter-Dia­log zu den Hoch­was­ser-Fol­gen – online und live

 Austausch mit den Bür­ger­meis­tern aus Sun­dern und Arns­berg am Diens­tag, 20. Juli, ab 17 Uhr

 

 

Arnsberg/​Sundern. Über­flu­te­te Stadt­tei­le, etli­che voll­ge­lau­fe­ne Kel­ler und Gebäu­de, Stra­ßen­sper­run­gen, hun­der­te Ret­tungs­ein­sät­ze – das Unwet­ter der letz­ten Woche hat auch die Städ­te im Hoch­sauer­land­kreis in den Aus­nah­me­zu­stand ver­setzt. Zurück blei­ben noch nicht bezif­fer­ba­re Schä­den, Fra­gen und Unsi­cher­hei­ten. Schnell ent­wi­ckel­ten die Men­schen vor Ort eine gro­ße Hilfs­be­reit­schaft, die deut­lich macht: Zusam­men­halt in die­sen Tagen ist wich­ti­ger denn je. Des­halb laden die Bür­ger­meis­ter der Städ­te Arns­berg und Sun­dern, Ralf Paul Bitt­ner und Klaus-Rai­ner Wil­le­ke, gemein­sam zum Online-Dia­log ein am Diens­tag, 20. Juli. Los geht es um 17 Uhr auf der Betei­li­gungs­platt­form betei​li​gung​.arns​berg​.de.

Im Live-Stream erreichbar

Die bei­den Bür­ger­meis­ter wer­den live im Stream erreich­bar sein und ste­hen dann für Fra­gen, Hin­wei­se und Anre­gun­gen bereit. Alle Bürger*innen der Städ­te Sun­dern und Arns­berg sind herz­lich ein­ge­la­den, teil­zu­neh­men und auch schon vor­ab Fra­gen zu stel­len. Das ist bereits ab Mon­tag, 19. Juli, 13 Uhr, möglich.

 

Die Nut­zung der Betei­li­gungs­platt­form betei​li​gung​.arns​berg​.de ist kos­ten­los und ein­fach zu hand­ha­ben. Es ist kei­ne Regis­trie­rung nötig, um am Live-Stream teil­zu­neh­men. Wer sich näher infor­mie­ren möch­te, fin­det ein Erklär­vi­deo zu den Nut­zungs- und Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten auf You­Tube unter www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​A​u​x​c​G​1​8​p​7NE