Sto­cku­mer ver­le­gen ihre Patro­nats­mes­sein die Schüt­zen­hal­le

Sto­ckum. Am kom­men­den Sonn­tag, den 17. Mai 2020, fei­ert die Kir­chen­ge­mein­de Sto­ckum nicht nur ihren eige­nen Patron, den hl. Pan­kra­ti­us, son­dern gleich­zei­tig auch die des zwei­ten Patrons der Schüt­zen­bru­der­schaft, den hl. Johan­nes Nepo­muk.

Wäh­rend der aktu­el­len Coro­na-Pan­de­mie ver­zich­ten die Schüt­zen auf den all­jähr­li­chen Feld­got­tes­dienst am Heim­keh­rer­kreuz.

Statt­des­sen wird der Prä­ses der Bru­der­schaft, Pas­tor Ste­fan Sie­bert, zusam­men mit Dia­kon Josef Lever­mann die Mes­se um 9:30 Uhr in der gro­ßen Huber­tus­hal­le zele­brie­ren. Musi­ka­lisch wird ein Ensem­ble des Musik­ver­eins Sto­ckum die Mes­se gestal­ten.

Mes­se mit Sicher­heits­ab­stand und Hand­des­in­fek­ti­on

In der Schüt­zen­hal­le kann eine größt­mög­li­che Sicher­heit den Besu­cher gebo­ten wer­den. So ste­hen die vie­len Sitz­plät­ze mit aus­rei­chend Abstand zuein­an­der und Des­in­fek­ti­ons­mit­tel für die Hän­de wer­den vor­han­den sein. Zu dem Fest­got­tes­dienst wird herz­lich ein­ge­la­den.

Da auch die Namen der Besu­cher notiert wer­den müs­sen, bit­ten die Schüt­zen dar­um, recht­zei­tig zur Huber­tus­hal­le zu kom­men.