Kino­abend zum Umgang mit dem Tod

Arns­ber­ger Netz­werk Leben mit dem Tod lädt zum Kino­abend ein

Arns­berg. Das Arns­ber­ger Netz­werk „Leben mit dem Tod“ lädt zu einem Kino­abend ein, der den Umgang mit dem The­ma Tod und Trau­er thematisiert.
Der Film­abend fin­det am Mitt­woch, 10. Novem­ber, um 17 Uhr (Ein­lass ab 16.30 Uhr) im Resi­denz Kino Cen­ter in Arns­berg statt und ist eine Ein­la­dung dazu, zu spü­ren, wie die Beschäf­ti­gung mit dem Tod ins Leben führt. Der Ein­tritt ist frei.

Heil­sa­mer Umgang

Oft ereilt die Nach­richt vom Tod eines Men­schen die Ange­hö­ri­gen mit­ten im Leben. Bei dem The­ma Tod ent­steht schnell eine Sprach­lo­sig­keit und der Reflex, das The­ma schnell zu ver­drän­gen. Doch damit ist den Trau­ern­den nicht gehol­fen. Des­halb möch­te das öku­me­ni­sche Pro­jekt Arns­ber­ger Netz­werk „Leben mit dem Tod“ Wege auf­zei­gen, einen heil­sa­men Umgang mit der The­ma­tik zu fin­den und Gesprächs­an­ge­bo­te machen.
Im Anschluss an den Film ste­hen die Mit­glie­der des Netz­werks für einen Aus­tausch zur Verfügung.
Für die Teil­nah­me sind die Ein­hal­tung der 3‑G-Regel sowie eine Anmel­dung erfor­der­lich an sternenweg@​caritas-​arnsberg.​de oder per Tel. unter 02932 8055590.