Wochen der Musik

Werdohl_Märkischer+KreisWer­dohl. Zu Wochen der Musik lädt die Musik­schu­le Len­ne­tal bis zu den Oster­fe­ri­en in allen vier Mit­glieds­kom­mu­nen ein. Und so bunt wie Ostern kommt auch das Pro­gramm  der nächs­ten Musik­schul­wo­che daher. Nach­dem am letz­ten Mitt­woch bereits  in der Vil­la am Wall in Neu­en­ra­de das soge­nann­te Preis­trä­ger­kon­zert für den Wett­be­werb „Jugend musi­ziert” statt­ge­fun­den hat, kommt auf die agi­le Gemein­de am kom­men­den Sams­tag gleich das nächs­te Musik­schul­gros­se­re­eig­nis zu. Ab 14 Uhr tref­fen sich dann im Fest­saal Nie­der­hei­de über 90 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus Wer­dohl, Neu­en­ra­de, Alte­na und der  neu­en fünf­ten Koope­ra­ti­ons­kom­mu­ne Fin­nen­trop zu „MUSIK IM TEAM”. Betreut von Lehr­kräf­ten der Musik­schu­le erar­bei­ten die Kin­der  zwi­schen 6  und 16 Jah­ren in zwei Grup­pen Orches­ter  – und Lie­der­li­te­ra­tur. Das Ergeb­nis die­ses Work­shops wird dann ab 18  Uhr in einem klei­nen Kon­zert der  Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Hoch­wer­ti­ge sin­fo­ni­sche Klän­ge erlebt der Fest­saal Ries­ei Wer­dohl am Sonn­tag, den 30. März ab 17 Uhr. Unter dem Titel „Mythen und Mär­chen” stellt sich dann das 60 Kopf star­ke Jugend­sin­fo­nie­or­ches­ter der Musik­schu­le unter ihren Diri­gen­ten Mar­tin Thei­le und Andre­as Rege­ling vor. Auf dem Pro­gramm fin­det sich „Har­ry Pot­ter” genau so wie die von Geor­ges Bizet so geni­al in Musik gesetz­te rät­sel­haf­te Zigeu­ne­rin Car­men. Der Ein­tritt beträgt 7 und 5 Euro. Alles, was man auf einem Tas­ten­in­stru­ment so zau­bern kann, zei­gen am Sams­tag, den 5. April die Kla­vier­klas­sen von Clau­dia Pei­ser, Joan­na Miko­laic­zyk und Chris­toph Pithan. „Tas­ten­tö­ne” erklin­gen dann ab 16 Uhr in der Aula der Mar­tin-Luther-Schu­le in Plet­ten­berg. Am Mon­tag, den 5, April fin­det dann in der Aula der Musik­schu­le in Wer­dohl eine wei­te­re Stun­de der Musik statt. In einem bun­ten Früh­jahrs­kon­zert prä­sen­tie­ren Gitar­ren – und Strei­cher­schü­ler der Instru­men­tal­klas­sen von Andrea Waesch, Gun­ter Bin­der und Dimi­tri Dol­gal­ov, was sie auf ihrem Instru­ment schon alles kön­nen. Einen beson­de­ren musi­ka­li­schen Nach­mit­tag bege­hen am Don­ners­tag, den 10. April die Bewoh­ner des Wer­doh­ler  Wichern­hau­ses. Dann erhal­ten sie Besuch von jun­gen Musi­kan­ten aus der Musik­schu­le. Mit „Es tönen die Lie­der..” wol­len klei­ne und gro­ße Kla­vier – und Strei­cher­schü­ler der  Klas­sen von Sebas­ti­an Hoff­mann und Mari­on Jeß­egus die Senio­ren auch musi­ka­lisch auf die war­me Jah­res­zeit ein­stim­men. Bereits lan­ge Tra­di­ti­on hat das Oster­kon­zert der Holz­blä­ser. In die­sem Jahr fin­det es am Don­ners­tag, den 10. April um 19 Uhr  in der Aula der Mar­tin-Luther-Schu­le in Plet­ten­berg statt. Betei­ligt sind Schü­ler des gesam­ten Fach­be­reichs der Klas­sen  Irm­hild Haas­tert, Nico­la Holz­mann, Bir­git Franz, Mar­tin Thei­le und Day­ong Zhang. Aber auch dann geht es für die emsi­gen Schü­ler noch nicht in die wohl­ver­dien­ten Feri­en. Am Palm­sonn­tag, den 13. April gestal­tet das Streich­quar­tett der Musik­schu­le Len­ne­tal ab 17 Uhr eine Musik zur Pas­si­on in der evan­ge­li­schen Kir­che in Ohle. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von Pachel­bel, Pur­cell, Svend­sen und Joseph Haydn rund um das Lei­den Jesu Chris­ti. Der Ein­tritt zu dem Kon­zert ist frei.