Von Pil­gern, Kauf­leu­ten und Bür­gern

Führung von Pilgern und Kaufleuten

Füh­rung von Pil­gern und Kauf­leu­ten

Öffent­li­che The­men-Füh­run­gen im Monat Juli

Soest. Auch im Juli kann man im Rah­men ver­schie­de­ner öffent­li­cher The­men­füh­run­gen, die von der Tou­rist Infor­ma­ti­on Soest ange­bo­ten wer­den, die Stadt ein­mal mehr aus einem ganz ande­ren Blick­win­kel ent­de­cken.

So kann man sich am Sonn­tag, dem 3. Juli, bei der Füh­rung „Kir­chen, Kunst und Knei­pen“ zum Bei­spiel mit einem Gäs­te­füh­rer auf Ent­de­ckungs­tour zwi­schen „Küchen und Kir­chen“ bege­ben. Dabei zeu­gen nicht nur berühm­te Kir­chen und Gemäu­er von einer bedeu­ten­den Ver­gan­gen­heit, son­dern auch die zahl­rei­chen Soes­ter Gast­stät­ten. Zwei Loka­len wird wäh­rend der Tour ein etwas län­ge­rer Besuch inkl. „Stär­kung” bei einem Getränk abge­stat­tet. Die Tour star­tet um 14.30 Uhr an der Tou­rist Infor­ma­ti­on in der his­to­ri­schen Teichs­müh­le und dau­ert zwei­ein­halb Stun­den. Die Teil­nah­me­ge­büh­ren betra­gen 11,00 Euro pro Per­son inkl. der Kos­ten für die bei­den Geträn­ke.

Eben­falls am Sonn­tag, dem 3. Juli, besteht außer­dem die Mög­lich­keit einer Fahrt mit dem Bau­stel­len­lift der Dom­bau­hüt­te auf den Turm der Wie­sen­kir­che. Hier­bei gibt es in knapp 60 Metern Höhe nicht nur Inter­es­san­tes über die Arbeit der Dom­bau­hüt­te zu erfah­ren, son­dern – wenn das Wet­ter mit­spielt – auch einen gran­dio­sen Pan­ora­ma­blick auf Soest und die Soes­ter Bör­de. Die Teil­nah­me ist ab 18 Jah­ren mög­lich und kos­tet 12,00 Euro pro Per­son.

Eine ganz ande­re Art der Stadt­füh­rung kann man am Sonn­tag, dem 17. Juli, um 14.30 Uhr bei der Dia­log­füh­rung „Von Pil­gern, Kauf­leu­ten und Bür­gern“ erle­ben. Bei die­sem kurz­wei­li­gen und amü­san­ten Rund­gang neh­men gleich zwei Gäs­te­füh­rer in his­to­ri­scher Gewan­dung die Teil­neh­mer mit auf eine Rei­se ins frü­he 16. Jahr­hun­dert. Zur Freu­de der Zuschau­er und Zuhö­rer tau­schen Sie Neu­ig­kei­ten aus „ihrer Zeit“ aus, erzäh­len Geschich­ten und neh­men sich ein um das ande­re Mal gegen­sei­tig die But­ter vom Brot. Die Kos­ten pro Per­son für die Teil­nah­me lie­gen hier bei 12,00 Euro pro Per­son.

Auf­grund der begrenz­ten Teil­neh­mer­zahl ist für alle Füh­run­gen eine tele­fo­ni­sche Vor­anmel­dung unter der Num­mer 02921/66350050  bzw. der Ticket­kauf vor­ab in der Tou­rist Infor­ma­ti­on Soest not­wen­dig.

Dar­über hin­aus fin­det jeden Sams­tag um 14.30 Uhr und sonn­tags um 11.30 Uhr auch eine „Alt­stadt­füh­rung“ für Ein­zel­an­schlie­ßer inklu­si­ve Innen­be­sich­ti­gung zwei­er Kir­chen statt. Die Teil­nah­me­ge­büh­ren lie­gen bei 5,00 Euro pro Per­son, Treff­punkt ist an der Tou­rist Infor­ma­ti­on.