Motor­rad­fah­rer stirbt bei Ver­kehrs­un­fall in Finnentrop

9. Juli 2015
von Redaktion

av av2 av3Fin­nen­trop (Kreis Olpe)  Zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall kam es am Don­ners­tag­nach­mit­tag, 9.07.15 auf der B236 zwi­schen Lehn­hau­sen und Finnentrop.

av4Fin­nen­trop  Am 09.07.2015, gegen 17:15 Uhr, kam es auf der Bun­des­stra­ße 236 zwi­schen Fin­nen­trop und Len­hau­sen zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall. Ein 24jähriger Motor­rad­fah­rer über­hol­te in Fahrt­rich­tung Fin­nen­trop ein vor­aus fah­ren­des Wohn­mo­bil und über­sah den ent­ge­gen­kom­men­den PKW eines 23Jährigen. Bei­de Fahr­zeug prall­ten fron­tal auf­ein­an­der. Der 24jährige Motor­rad­fah­rer ver­starb noch an der Unfall­stel­le. Der 23Jährige wur­de durch die Kol­li­si­on leicht ver­letzt. Die Unfall­stel­le muss­te wäh­rend der Unfall­auf­nah­me für mehr als 2 Stun­den gesperrt wer­den. Auch die par­al­lel ver­lau­fen­de Bahn­stre­cke muss­te wegen Fahr­zeug­tei­len, die auf das Gleis­bett fie­len, kur­zei­tig gesperrt wer­den. Der Motor­rad­fah­rer hat­te sei­nen Füh­rer­schein für Zwei­rä­der erst vor 10 Tagen erwor­ben und sei­ne Maschi­ne seit einer Woche zuge­las­sen.  Ein wei­te­res  Fahr­zeug wur­de durch die Trüm­mer­tei­le beschä­digt. Alle drei Fahr­zeu­ge muss­ten abge­schleppt werden.

Der Gesamt­scha­den wird mit ca. 15000 Euro beziffert.