Wipo-Cup der G-Junioren

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 19. 12 2017

Sundern. Am vergangenen Wochenende stand beim TuS Sundern alles im Zeichen des Jugendfußballs. Der jährliche Wipo-Cup wurde ausgespielt.
Bei den G-Junioren spielte man in einer 6er- und einer 5er-Gruppe um den Einzug in die Finalspiele.
Für diese Spiele qualifizierten sich in Gruppe A BV Brakel und Borussia Dröschede. In Gruppe B konnten der SV Oesbern und SSV Meschede in die Finalrunde einziehen.
Der SSV Meschede konnte sich im Spiel um Platz 3 mit 3:0 gegen Borussia Dröschede durchsetzen.
Das Finale gewann ebenfalls mit 3:0 SV Brakel 06 gegen SV Oesbern und wurde somit Sieger des Wipo-Cup 2017!

Spannendes Finale beim Wipo-Cup der E-Junioren 

Spannender ging es kaum. Erst nach einem 7-Meterschießen, welches die JSG Stockum/Westenfeld mit 8:7 für sich entscheiden konnte, konnte der Turniersieger ermittelt werden. Doch nun einmal alles von Anfang an.
Bei den E-Junioren spielte man in 3 Vierergruppen. Für die Endspiele qualifizierten sich die Gruppenersten sowie der beste Gruppenzweite.
Im ersten Halbfinale standen sich die JSG Stockum/Endorf/Westenfeld und der SSV Allendorf gegenüber. Dieses Spiel gewann die JSG mit 4:0.
Im zweiten Halbfinale standen sich die beiden Ausrichtervereine TuS Sundern 1 und TuS Sundern 2 gegenüber. Hier konnte TuS Sundern 2 das Spiel für sich entscheiden.
Im Spiel um Platz 3 gewann dann der TuS Sundern 1 mit 1:0 gegen den SSV Allendorf.
Nun zum Finale. Beide Teams gaben sich nichts. Die JSG Stockum/Endorf/Westenfeld ging mit 1:0 in Führung, postwend glich der TuS aus. Abermals die Führung für die JSG. 20 Sekunden vor Schluss konnte der TuS Sundern ausgleichen und es hieß 7-Meterschießen. 8 Spieler mussten schießen ehe die JSG mit 8:7 gewann und Turniersieger des diesjährigen Wipo-Cups bei den E-Junioren wurde.

Wipo-Cup-Sieger bei den D-Junioren: FC Iserlohn

Bei den D-Junioren konnte man ebenfalls in 3 Viergruppen den Turniersieger ausspielen. Für die Endrunde qualifizierten sich hier SSV Meschede, FC Iserlohn, Westfalia Rhynern und der TuS Sundern.
Im ersten Halbfinale setzte sich der FC Iserlohn deutlich mit 6:1 gegen Westfalia Rhynern durch. Das zweite Halbfinale entschied der SSV Meschede mit einem 3:1-Sieg gegenüber den TuS Sundern.
Dieser wiederum behielt im Spiel um Platz 3 die Oberhand und gewann mit 4:0 gegen Rhynern.
Die beiden Finalisten FC Iserlohn und SSV Meschede spielten ansehnlichen Fußball. Das entscheidende Tor schoss der FC Iserlohn und konnte sich mit einem 1:0-Sieg den Turniersieg sichern. 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Teams für den sportlich fairen Verlauf der einzelnen Turniere!
Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, sowie dem Unternehmen “Wipo – Wimpel und Pokale” aus Sundern!

SSV Meschede Wipo-Cup-Sieger bei den F-Junioren

In zwei 5er-Gruppen gingen die Teams der F-Junioren an den Start. Für die Finalspiele qualifizierten sich aus der Gruppe A der SSV Meschede und der TuS Sundern und aus der Gruppe B der SC Neheim und DJK Bösperde.
Bösperde unterlag dem SSV Meschede im ersten Halfinale mit 0:1. Der TuS Sundern gewann das zweite Halbfinalspiel gegen den SC Neheim mit 2:1.
Im Spiel um Platz 3 behielt der SC Neheim dann aber die Oberhand und gewann gegen DJK Bösperde mit 1:0.
Spannend ging es dann im Finale zu. Am Ende sicherte sich der SSV Meschede mit einem 1:0-Erfolg über Ausrichtermannschaft TuS Sundern den Finalsieg und wurde Wipo-Cup-Sieger der F-Jugend!

 

1Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Dein Dorfinfo.de bei Facebook


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de